Ärzte Zeitung, 15.06.2016

Bildungsministerin Wanka

Deutschlandstipendium als großen Erfolg gefeiert

FRANKFURT/MAIN. Zum fünfjährigen Bestehen hat Bundesbildungsministerin Johanna Wanka das Deutschlandstipendium als "reine Erfolgsgeschichte" bezeichnet. Seit Sommer 2011 sei die Zahl der Stipendiaten auf mehr als 24.000 gestiegen, sagte Wanka am Dienstag in Frankfurt bei der Jubiläumsfeier. Damit fördere das Modell in wenigen Jahren fast so viele Studierende wie alle 13 Begabtenförderungswerke von Parteien oder Kirchen zusammen. Das Stipendium geht an Studierende, die neben herausragenden Leistungen sich auch sozial engagieren. Laut Statistischem Bundesamt haben 2015 insgesamt 1439 Medizinstudierende ein Deutschlandstipendium bekommen - sechs Prozent mehr als 2014. (dpa/maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Stress in der Arbeit, Demenz als Rentner?

Wer sich im Berufsleben sehr gestresst fühlt, baut als Rentner schneller geistig ab. Liegt das tatsächlich an den Arbeitsbedingungen? Forscher sind dieser Frage jetzt nachgegangen. mehr »

Weg mit dem Heilpraktikerberuf!

Die Abschaffung des Heilpraktikerberufes steht im Fokus eines aktuell publizierten Memorandums. Aufgestellt hat die Forderung der neu gegründete "Münsteraner Kreis" um die Medizinethikerin Prof. Bettina Schöne-Seifert. mehr »

Klinikärzte mahnen Diabetes-Screening an

Patienten mit Diabetes müssen länger im Krankenhaus bleiben und haben ein erhöhtes Risiko für Komplikationen. Tübinger Forscher kommen zu dem Ergebnis, dass ein Diabetes-Screening für über 50-Jährige sinnvoll ist. mehr »