Ärzte Zeitung online, 11.01.2018

Videosprechstunde

Lösung elVi® auch als App verfügbar

BÜNDE. Die telemedizinische Kommunikationsanwendung elektronische Visite (elVi®) des Anbieters La-Well Systems können Patienten nun auch als App nutzen. Die Anwendung könne auf Android- und iOS-Geräte heruntergeladen werden. Die neue App stehe seit Ende vergangenen Jahres im Play Store (Android) sowie im App Store (iOS) zum Download zur Verfügung.

Zielgruppe seien alle Patienten, deren betreuende Ärzte die elVi® in Ihren Praxen einsetzen. Bislang konnten Patienten die elVi® mit ihren Smartphones und Tablets schon im Browser aufrufen. Mit der App werde die Handhabung auf mobilen Endgeräten nun aber komfortabler und einfacher. Das Unternehmen verzeichnet eine steigende Nachfrage nach der Videosprechstunde. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Resistenzen behindern Kampf gegen Tuberkulose

Tuberkulose ist in Deutschland relativ selten – ganz eliminieren lässt sich die Infektionskrankheit aber noch immer nicht. Zu schaffen machen die Resistenzen. mehr »

Medi24 drängt kostenlos in den Markt

Ein großer schweizer Anbieter telefonischer Arztkontakte lockt zur Markteinführung mit einem besonderen Angebot: Patienten sollen kostenfrei via Telefon medizinischen Rat erhalten. mehr »

Bluttest auf Brustkrebs keine Revolution

Ein Bluttest auf Brustkrebs komme noch dieses Jahr auf den Markt, verkündete vor kurzem die Uniklinik Heidelberg – und erntete heftige Kritik. Nun rudert sie zurück. mehr »