Ärzte Zeitung, 29.10.2012

PLATOW-Empfehlung

Jenoptik joggt und sprintet

Während Jenoptik den Messe-Marathon läuft und seine Produkte vergangene Woche parallel auf der Euroblech in Hannover und auf der solarpeq in Düsseldorf präsentiert, setzte die Aktie Anfang Oktober noch einmal zum Sprint an.

Wirkte sich zunächst der Großauftrag aus den USA positiv auf die Performance aus, folgte eine wohlwollende Analysteneinschätzung, die die Marktführerschaft der Thüringer in mehreren Nischenmärkten hervorhob und auf die attraktive Bewertung der TecDAX-Aktie abstellte. Da fiel dann auch der Verkauf eines institutionellen Investors nicht ins Gewicht.

Tatsächlich ist Jenoptik operativ auf einem guten Weg. So hat die Sparte "Industrielle Messtechnik" gerade ihre Flächen in Jena erweitert.

Dies ermögliche eine noch flexiblere und schnellere Bearbeitung von Kundenaufträgen in der Optischen Wellenmesstechnik, so der Konzern. Und die Bewertung fällt mit einem geschätzten 13er-EPS von gut 10 akzeptabel aus.

Während Jenoptik also an der Zukunft schraubt, könnte der Anteilschein weitersprinten. Neueinsteiger kaufen bis 6,90 Euro. Altinvestoren sollten den Stopp auf 5,40 Euro ziehen.

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10479)
Organisationen
Jenoptik (12)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Abwarten schlägt Op

Zumindest in den ersten sechs Jahren nach Diagnose haben Männer mit lokalisiertem Prostata-Ca eine bessere Lebensqualität, wenn sie sich nicht unters Messer legen. mehr »

No deal-Brexit? Dieses Szenario lässt NHS-Angestellte schaudern

Je mehr Zeit in ergebnislosen Verhandlungen verrinnt, desto nervöser werden Beschäftigte vor allem im Gesundheitswesen. Ein Brexit ohne Vertrag mit der EU? Im NHS fürchtet man in diesem Fall ein Desaster. mehr »

Der reine Telearzt kommt

Fernbehandlung ohne Erstkontakt in der Praxis? Im Ländle wird dieses Modell jetzt erstmals getestet. Die Kammer dort hat gerade das erste Projekt genehmigt. mehr »