Ärzte Zeitung, 10.02.2014

PlATOW-Empfehlung

Morphosys überzeugt Investoren

Mit einem Kursplus von 91Prozent zählte die Aktie von Morphosys zu den Top-Performern im TecDAX im vergangenen Jahr.

Im Januar setzte der Titel seine Hausse zunächst fort und knackte sogar die Marke von 70 Euro. Nach einer scharfen Korrektur stehen die Chancen gut, dass Morphosys nun wieder in den übergeordneten Aufwärtstrend zurückfindet.

Hierfür spricht vor allem die überaus positive Stimmung der großen Anleger. Diese kam insbesondere nach einer Investorenkonferenz in den Vereinigten Staaten, an der auch CEO Simon E. Moroney teilnahm, zum Ausdruck. So stellte er Mitte Januar einen überaus positiven Newsflow für den weiteren Jahresverlauf in Aussicht.

Insgesamt laufe die Forschung und somit die Weiterentwicklung der Präparate recht erfolgreich. Die Partnerschaften mit namhaften und führenden Pharmakonzernen wie Celgene und GlaxoSmithKline entwickelten sich ebenfalls überaus zufriedenstellend.

Mit einem negativen 2014er-KGV erscheint der Anteilschein auf den ersten Blick recht teuer. Die starke Medikamentenpipeline rechtfertigt aber den Börsenwert von 1,46 Milliarden Euro.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn packt Großreform Notfallversorgung an

Gesundheitsminister Spahn stößt eine weitere Großreform an: Bis 2021 soll die Notfallversorgung neu aufgestellt sein. Dazu muss das Grundgesetz geändert werden. mehr »

Spahn will bessere Hilfsmittel-Versorgung

15:52 Uhr Ärger über Hilfsmittelausschreibungen der Kassen könnte bald Schnee von gestern sein. Ein Änderungsantrag zum TSVG beinhaltet offenbar ein Ausschreibungsverbot. mehr »

Marburger Bund fordert deutliche Arbeitsentlastung

14:27 Uhr Im Vorfeld der Tarifverhandlungen für die Ärzte an kommunalen Krankenhäusern hat der Marburger Bund seinen Forderungskatalog vorgestellt. mehr »