Ärzte Zeitung, 06.02.2017
 

Investitionen

Deutlich mehr Optimismus gegenüber dem Zinsmarkt

FRANKFURT/MAIN. Die europäischen Zinsmärkte werden von den Anlegern wieder deutlich zuversichtlicher betrachtet: Fast ein Drittel (30,1 Prozent) rechnet in den nächsten drei Monaten mit steigenden Zinsen – im Vorquartal waren es lediglich 5,8 Prozent. Das zeigt das neue Citi-Investmentbarometer zum vierten Quartal 2016, das nun veröffentlicht wurde.

Die Mehrheit der Menschen, die für die Studie befragt worden sei, (67,0 Prozent) gehe allerdings weiterhin von einer Seitwärtsentwicklung aus (Q3 2016: 82,9 Prozent). Für die Erhebung, die fortlaufend für jedes Quartal erstellt werde, wurden laut dem Finanzdienstleister Citi Antworten von 355 Umfrageteilnehmern (Privatanleger und professionelle Marktteilnehmer) ausgewertet. (mh)

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10528)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Vom Sinn und Unsinn medikamentöser Arthrose-Therapien

Arthrosebeschwerden sind weit verbreitet und nur begrenzt medikamentös behandelbar. Ein Update zur Evidenzlage medikamentöser Therapien wurde nun präsentiert. mehr »

"Gelegenheits-Chirurgie ist nicht akzeptabel"

Die Risiken, direkt im Zusammenhang mit einer Op im Krankenhaus zu sterben, sind in Häusern mit geringen Fallzahlen höher als in spezialisierten Kliniken. mehr »

Diesen Effekt haben Walnüsse auf Lipide

Die Lipidsenkung durch den täglichen Verzehr von Walnüssen stellt sich offenbar unabhängig davon ein, ob man dabei auf Kohlenhydrate oder Fette oder auf beides verzichtet. mehr »