Ärzte Zeitung, 06.02.2017

Investitionen

Deutlich mehr Optimismus gegenüber dem Zinsmarkt

FRANKFURT/MAIN. Die europäischen Zinsmärkte werden von den Anlegern wieder deutlich zuversichtlicher betrachtet: Fast ein Drittel (30,1 Prozent) rechnet in den nächsten drei Monaten mit steigenden Zinsen – im Vorquartal waren es lediglich 5,8 Prozent. Das zeigt das neue Citi-Investmentbarometer zum vierten Quartal 2016, das nun veröffentlicht wurde.

Die Mehrheit der Menschen, die für die Studie befragt worden sei, (67,0 Prozent) gehe allerdings weiterhin von einer Seitwärtsentwicklung aus (Q3 2016: 82,9 Prozent). Für die Erhebung, die fortlaufend für jedes Quartal erstellt werde, wurden laut dem Finanzdienstleister Citi Antworten von 355 Umfrageteilnehmern (Privatanleger und professionelle Marktteilnehmer) ausgewertet. (mh)

Topics
Schlagworte
Finanzen/Steuern (10765)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Der kleine Unterschied ist größer als gedacht

Krankheiten verlaufen bei Männern und Frauen unterschiedlich, das ist bekannt. Die Gendermedizin deckt immer mehr die geschlechtsspezifischen Besonderheiten auf. mehr »

Neue Leitlinie stärkt medikamentöse ADHS-Therapie

In den neuen S3-Leitlinien zu ADHS wird die medikamentöse Therapie bei mittelschweren Symptomen gestärkt. Experten betonen aber, dass die Arzneien nur ein Teil eines umfassenden Therapiekonzepts sein dürfen. mehr »

Prä-Op-Labor - Kein Einfluss auf den Bonus

Mit der Laborreform hat sich der Blick verstärkt auf das Prä-Op-Labor gerichtet. Das soll nicht auf die Laborkosten angerechnet werden. mehr »