Ärzte Zeitung, 04.10.2012

Kommentar zur Überweisungshilfe

Entlastung durch Aufklärung

Von Dirk Schnack

Zur Kontrolluntersuchung bringen Sie bitte wieder eine Überweisung mit: Diese Aufforderung hören viele Patienten, die einen Eingriff hinter sich haben, von Klinikmitarbeitern. Sie gehen in gutem Glauben zum Arzt, um sich diese Überweisung ausstellen zu lassen.

In vielen Fällen ist diese Aufforderung unzulässig und die aufgesuchten Ärzte stehen vor einem Problem: Sollen sie eine unrechtmäßige Überweisung ausstellen oder riskieren sie eine Auseinandersetzung mit dem Patienten, der sich bei einer ablehnenden Antwort zu Recht verschaukelt fühlen könnte?

Eine Aktion der KV Hamburg zielt darauf ab, diesen Konflikt für die Praxisinhaber zu entschärfen. Damit leistet die KV eine wertvolle Unterstützung für Ärzte, deren Mitarbeiter ohnehin viel Arbeitszeit mit dem Ausdrucken von Formularen verbringen.

Ein Flyer der KV zum Thema Einweisung oder Überweisung wird bei den Patienten Wissenslücken schließen, die offenbar auch bei manchen Klinikmitarbeitern vorhanden sind.

Echte Entlastung wird es deshalb nur geben, wenn Mitarbeiter in Kliniken nur noch die Ein- und Überweisungen vom Patienten abfordern, die auch zulässig sind.

Die Aufklärungskampagne der KV gehört deshalb nicht nur in die Praxen, sondern auch in die Krankenhäuser.

Lesen Sie dazu auch den Bericht:
KV Hamburg: Mit Vordrucken gegen das Überweisungschaos

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Dicker Hals = dickes Risiko fürs Herz

Nicht nur ein dicker Bauch spricht Bände – der Halsumfang eignet sich ebenfalls, um das kardiovaskuläre Risiko abzuschätzen. mehr »

Junge Ärzte müssen etwas zur Versorgung auf dem Land beitragen!

Politik und Verbände mühen sich ab, um junge Ärzte für die Versorgung auf dem Land zu begeistern. Blogger Dr. Jonas Hofmann-Eifler sieht die Verantwortung ein Stück weit auch bei sich und seinen Kollegen. mehr »

MDK lehnt Pflegeanträge seltener ab

Kommen die Pflegereformen bei den Versicherten an? Neuen Zahlen zufolge fallen weniger Antragssteller durchs Raster und erhalten somit Leistungen. mehr »