Ärzte Zeitung, 21.04.2016

Klinik Wolgast

Volksinitiative zur Wiederröffnung von Klinik-Abteilungen

SCHWERIN. Der Landtag Mecklenburg-Vorpommern muss sich mit den geschlossenen Abteilungen für Gynäkologie und Pädiatrie im Kreiskrankenhaus Wolgast beschäftigen.

Dieses Ziel erreichte eine Volksinitiative zur Wiedereröffnung dieser beiden Abteilungen, indem sie rund 19.000 Unterschriften in der Region sammelte. und damit das erforderliche Quorum erreichte.

Die Oppositionsparteien Linke und Grüne unterstützen die Volksinitiative.

Die beiden Abteilungen litten unter geringen Patientenzahlen und defizitären Ergebnissen und waren deshalb vom Träger Universitätsmedizin Greifswald geschlossen worden.

Befürworter der Wiedereröffnung halten die Abteilungen für versorgungsnotwendig und die Fahrten in die nächsten Häuser nach Anklam und Greifswald für zu weit. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Bei der Digitalisierung viel Luft nach oben

Die KBV hat nachgefragt, was sich in Sachen Digitalisierung in den Arztpraxen schon getan hat. Fazit: Manches ist schon umgesetzt. Wo sind noch ungenutzte Chancen? mehr »

Forscher entdecken Mikroplastik in menschlichen Stuhlproben

12.43Eine Pilotstudie hat winzige Plastikpartikel in menschlichen Stuhlproben gefunden – weltweit. Das Bundesinstitut für Risikobewertung hat unterdessen eine erste Stellungnahme abgegeben. mehr »