Ärzte Zeitung, 25.11.2016

Medizinprodukte

Greift EU-Novelle ab Mitte 2017?

BONN. Mitte 2017 könnte die novellierte EU-Medizinprodukteverordnung (MDR) in Kraft treten. Wie Erik Hansson von der EU-Kommission auf einer Veranstaltung des Bundesverbandes Medizintechnologie in Bonn berichtete, hat der Rat am 20. September 2016 die Übereinkunft zwischen Kommission, Parlament und Rat bestätigt.

Die formelle Annahme könnte in erster Lesung im März 2017 erfolgen. Anschließend folgt laut Hansson die zweite Lesung im Parlament "innerhalb einiger Wochen" und die Bekanntmachung im Amtsblatt. Die Verordnung trete am 20. Tag nach der Bekanntmachung im EU-Amtsblatt in Kraft. Für die Anwendung gibt es eine dreijährige Übergangsfrist. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »