Ärzte Zeitung, 29.10.2012

Medizintechnik

Hersteller erwarten mehr Umsatz

BERLIN (eb). Der Umsatz der rund 1160 deutschen Medizintechnikunternehmen wird sich 2012 voraussichtlich um vier Prozent auf 22,2 Milliarden Euro erhöhen, prognostiziert der Branchenverband Spectaris.

Dies basiere vor allem auf Zuwächsen beim Auslandsgeschäft, dem aufgrund einer Exportquote von inzwischen 67 Prozent eine besondere Bedeutung zukomme.

Auch die Zahl der Beschäftigen erhöhe sich im laufenden Jahr, und zwar um 2,2 Prozent auf knapp 94.000 Mitarbeiter.

Topics
Schlagworte
Medizintechnik (1046)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »