Ärzte Zeitung, 25.07.2014

VDGH

Markt für molekulare Diagnostik wächst rasant

BERLIN. Der weltweite Markt für molekulare Diagnostik ist in den vier Quartalen des vergangenen Jahres jeweils zwischen 12,8 und 24,9 Prozent gewachsen. Das ergibt eine Untersuchung der Fachabteilung Life Science Research (FA LSR) im Verband der Diagnostica Industrie (VDGH).

Bei den Instrumenten und dem Segment Reagenzien und Verbrauchsmaterialien sei ein Wachstum zwischen 1,5 und 6,3 Prozent zu verzeichnen gewesen. Insgesamt zeigte sich laut VDGH in den vier Quartalen 2013 in allen Bereichen ein ansteigender positiver Trend.

Ziel der Marktforschung sei, "einige wenige hoch verdichtete Daten zu haben, die eine Bewertung der Märkte ermöglichen", so Peter Quick, Vorstandsmitglied im VDGH. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Debakel für ASS

Acetylsalicylsäure schützt Ältere nicht vor Herz-Kreislauferkrankungen - im Gegenteil: Ihr Sterberisiko ist erhöht. Mit diesem Ergebnis überrascht die ASPREE-Studie. mehr »

Einige Frauen sind besonders dufte

Für Männer-Nasen riechen einige Frauen besser als andere. Das hängt mit der Fortpflanzung zusammen, berichten Forscher aus der Schweiz. mehr »

Mysterium Blasenschmerz-Syndrom

Bis zu 60 Mal am Tag auf die Toilette: Die interstitielle Zystitis, auch Blasenschmerz-Syndrom genannt, ist wenig bekannt. Die deutschen Urologen haben nun erstmals Empfehlungen zur Diagnostik und Therapie herausgebracht. mehr »