Ärzte Zeitung, 14.10.2015

Medizintechnik

Neue Herzschrittmacher begeistern Kardiologen

BERLIN. In der Kardiologie zeichnet sich der Einsatz zukunftsweisender - und damit äußerst innovativer - Medizintechnik ab. Laut der Deutschen Gesellschaft für Kardiologie (DGK) sitzt eine neue Generation von Herzschrittmachern direkt im Herzen und benötigt weder Kabel noch Elektroden.

In einem stiftförmigen Gerät, das mittels Herzkatheter in das Herz eingebracht werde, befindet sich alles, was ein Schrittmacher zum Funktionieren benötige. Die Batterien sollen, so die DGK, laut Herstellerangaben 15 Jahre lang Energie liefern.

"Diese Technologie ist zukunftsweisend", betonte bei der DGK-Herbsttagung Professor Burghard Schumacher, am Westpfalz-Klinikum Chefarzt der Medizinischen Klinik II. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spermien auf Dope

Vielleicht sollten besser ältere als jüngere Männer kiffen: Cannabis scheint die Fruchtbarkeit zu mindern, aber vor Prostatakrebs zu schützen. mehr »

Mit Mikroben gegen Asthma

Künftige Asthma-Therapien könnten neben Antikörpern auch Mechanismen der körpereigenen Entzündungshemmung nutzen – oder Helicobacter pylori. mehr »

Ein Nigerianer und ein Serbe sichern die Versorgung im Norden

Lunden ist gelungen, woran andere Regionen scheitern: In einer kommunalen Eigeneinrichtung sichern zwei Ärzte ab Mai die Versorgung. mehr »