Ärzte Zeitung, 11.03.2016

Klinikum Offenbach

Pneumologe zieht es ins Sana-MVZ

OFFENBACH. Das Medizinische Versorgungszentrum des Offenbacher Sana Klinikums kann ab sofort auch mit pneumologischer Fachkompetenz aufwarten. Die Kassenärztliche Vereinigung Hessen habe jetzt grünes Licht gegeben, dass der Offenbacher Spezialist für Lungen- und Bronchialheilkunde sowie Allergologie, Dr. Peter Mantz, seine Praxis ab April in das Sana-MVZ verlegt.

Bislang sind nach Sana-Angaben in dem MVZ in der Offenbacher Innenstadt fünf Versorgungsschwerpunkte angesiedelt: Gynäkologie und Pränataldiagnostik, Nuklearmedizin, Radiologie, Strahlentherapie sowie Allgemeinmedizin und Adipositas. "Mit dem neuen Schwerpunkt können wir auch unseren stationären Patienten bei allen pneumologischen Krankheitsbildern eine räumlich nahe und gut vernetzte ambulante Betreuung anbieten", so MVZ-Geschäftsführer Christian Blossey. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Neue Hoffnung auf wirksame Alzheimer-Therapie

Lässt sich der Krankheitsverlauf bei Alzheimer mittels Antikörper doch bremsen? Erstmals deutet sich ein solcher Erfolg in einer größeren Studie an. Das weckt Hoffnungen. mehr »

Was die Datenschutz-Folgenabschätzung ist

Praxen, Kliniken und MVZ, die in großem Stil Patientendaten verarbeiten, müssen laut DSGVO eine Datenschutz-Folgenabschätzung absolvieren. Medizinrechtler erläutern, wie das geht und was das überhaupt ist. mehr »

Tele-Hausarzt horcht aus der Ferne ab

Dr. Rafael Walocha betreut als Tele-Hausarzt Bewohner eines Pflegeheims per Video. Dabei kann er die Patienten sogar elektronisch auskultieren. Arzt und Patienten sind begeistert. mehr »