Ärzte Zeitung online, 02.05.2014
 

Praxis-IT

DGN erhält ISO-Zertifikat für SafeNet-Betrieb

Das Deutsche Gesundheitsnetz ist erfolgreich nach der aktualisierten IT-Sicherheitsnorm zertifiziert worden.

DÜSSELDORF. Der Telematik-Anbieter Deutsches Gesundheitsnetz (DGN) wurde jetzt für den Betrieb seiner KV-SafeNet-Infrastruktur nach ISO/IEC 27001:2013 zertifiziert.

Damit erfülle die Infrastruktur die IT-Sicherheitsmaßnahmen und das Informationssicherheits-Managementsystem (ISMS) der aktualisierten ISO-Norm aus 2013, berichtet das Unternehmen.

"Das DGN ist einer der ersten Provider, die ihren KV-SafeNet-Betrieb nach der ISO-Norm 27001 haben zertifizieren lassen", so DGN-Geschäftsführer Frank Löber. "Unser Ziel ist es, das Sicherheitsbedürfnis unserer Kunden und Partner bestmöglich zu erfüllen und eine objektive Basis für vertrauensvolle Zusammenarbeit zu schaffen." Bekannt ist DGN zudem für seine Routerlösung "GUSbox". (reh)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Fettsäurehypothese bei MS erhält neue Nahrung

Ist eine ungesunde Ernährung einer der Gründe, weshalb manche Menschen an MS erkranken? Es mehren sich jedenfalls Hinweise für einen entscheidenden Einfluss auf die Darmflora. mehr »

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »