Ärzte Zeitung, 08.12.2010

Tarif für MFA wird verhandelt

NEU-ISENBURG (reh). Anlässlich der am 9. Dezemberstartenden Tarifverhandlungen für Medizinische Fachangestellte (MFA), hat der Verband der medizinischen Fachberufe erste Ergebnisse seiner Online-Gehaltsumfrage vorgelegt.

Demnach haben zwei Drittel der teilnehmenden MFA tarifliche Regelungen im Arbeitsvertrag vereinbart. Allerdings gebe es nur selten die Eingruppierung in besser bezahlte Tätigkeitsgruppen, die etwa ein Bruttogehalt von bis zu 1865 Euro vorsehen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Welche Reformen sind dringend notwendig?

Bürgerversicherung, Regressrisiko, GOÄ: Unsere Leser haben abgestimmt, welche Themen in der Gesundheitspolitik die nächste Bundesregierung unbedingt anpacken sollte. mehr »

Patienten sollen für Infos zahlen

Patienten und Angehörige sind bei beratungsintensiven Erkrankungen häufig hilflos. Viele Akteure versuchen, neutrale Angebote im Internet bereitzustellen. Ein Biologe will nun Beteiligte auf einer Plattform zusammenführen. mehr »