Ärzte Zeitung, 18.07.2011

Broschüre für psychisch Kranke

KÖLN (akr). Die Landesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege in Nordrhein-Westfalen hat eine neue Broschüre über die Arbeit der Kontakt- und Beratungsstellen für psychisch kranke Patienten herausgebracht.

Das 36-seitige Heft mit dem Titel "Orientierung in bewegten Zeiten" enthält neben den Anschriften auch die Beschreibung von Leistungen und Zielen der Anlaufpunkte. Außerdem werden Kontakt- und Beratungsstellen wie "Die Kette" in Bergisch Gladbach und die "Essener Kontakte" vorgestellt.

Gleichzeitig soll die Broschüre eine Grundlage für Diskussionen der Akteure vor Ort mit politischen Entscheidern, Kostenträgern und Kooperationspartnern über die Weiterentwicklung des Hilfenetzes sein.

Die Broschüre im Internet: www.freiewohlfahrtspflege-nrw.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »