Ärzte Zeitung, 30.11.2011

Bald wieder über drei Millionen Arbeitslose?

NÜRNBERG (dpa). Die Zahl der Arbeitslosen wird nach Einschätzung der Bundesagentur für Arbeit (BA) in diesem Winter wieder über drei Millionen steigen.

"Im Dezember werden wir wohl noch einmal darunter liegen, im Januar und Februar werden wir die Marke aber mit hoher Wahrscheinlichkeit überschreiten", sagte BA-Vorstandsmitglied Heinrich Alt am Mittwoch in Nürnberg.

In den drei Wintermonaten sei ein Anstieg der Erwerbslosenzahl um 400.000 bis 500.000 üblich. Ansonsten rechnet die BA aber mit einem stabilen Jobaufschwung in der ersten Jahreshälfte 2012.

Viele Unternehmen hätten weiterhin volle Auftragsbücher und suchten immer noch nach Arbeitskräften. Im November sei die Zahl der Arbeitslosen wie die BA meldet, allerdings um 24.000 auf 2.713.000 gesunken. Das sei eine überraschend positive Entwicklung für einen November, hieß es.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »