Ärzte Zeitung, 23.11.2015

ZiPP

Ärzte erhalten mehr Benchmark-Funktionen

BERLIN. Das Zentralinstitut für die kassenärztliche Versorgung (Zi) hat den persönlichen Praxisbericht für die Teilnehmer am Zi-Praxis-Panel um eine Online-Variante erweitert. Bereits der Papierbericht erlaubt durch Benchmark-Kennzahlen den Vergleich der eigenen Praxis mit dem Durchschnitt der jeweiligen Fachgruppe.

Über die neue Online-Analysefunktion wird nun zusätzlich der Vergleich mit weiteren Referenzgruppen ermöglicht, heißt es in einer Mitteilung. Dieser Tage sollen die rund 5500 Panel-Teilnehmer zudem ihre persönlichen Berichte erhalten. Die aktuelle Panel-Befragung läuft noch bis zum 31. Dezember dieses Jahres. (reh)

Das neue Angebot steht für ZiPP-Teilnehmer unter www.zi-pp.de zur Verfügung

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Auf Frühstück zu verzichten erhöht Diabetes-Gefahr

Wer das Frühststücken auslässt, erhöht damit womöglich das Risiko, an Diabetes zu erkranken. Eine Metaanalyse mit fast 100.000 Teilnehmern zeigt: Die Gefahr wächst mit den Tagen. mehr »

Grünes Licht für die MWBO-Novelle

Weniger Richtzeiten und kompetenzbasiertes Lernen: Der Vorstand der Bundesärztekammer hat die Novelle der (Muster-)Weiterbildungsordnung beschlossen. mehr »

Verdacht auf Kindesmisshandlung? Das sollten Ärzte dann tun

Haben Ärzte den Verdacht, dass ein Kind vernachlässigt, misshandelt oder gar missbraucht wird, sollten sie umgehend tätig werden. Wie sie vorgehen sollten, erläutert Oliver Berthold, Leiter der Kinderschutzambulanz in Berlin. mehr »