Ärzte Zeitung online, 31.01.2018

Krankenkassen

Barmer schreibt erneut Rabattverträge aus

BERLIN. Die Barmer kündigt zum 1. Oktober 2018 neue Rabattverträge an. Eine entsprechende Ausschreibung sei jetzt gestartet. Diese elfte Vertrags-Tranche löse die Kontrakte der neunten Tranche ab, die Ende September auslaufen. Die neue Ausschreibung umfasse 151 generische Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen in 160 Fachlosen.

Davon sollen 51 Lose exklusiv nur einem Bieter und 109 Lose mehreren Bietern – maximal dreien – zugeschlagen werden. Die jetzt ausgeschriebenen Wirkstoffe, heißt es, repräsentierten einen Jahresumsatz zu Lasten der Barmer von 470 Millionen Euro (brutto, also vor Rabatten). Insgesamt habe die Barmer 280 Wirkstoffe und -kombinationen unter Rabattvertrag mit einem Brutto-Jahresumsatz von über 1,5 Milliarden Euro. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stromstimulation hilft Gedächtnis auf die Sprünge

US-Forscher haben mit einer speziellen Wechselstromstimulation das Arbeitsgedächtnis von über 60-Jährigen auf das Niveau von 20-Jährigen gehoben – zumindest für kurze Zeit. mehr »

Aufklärung alleine verpufft

Nicht nur zu Ostern locken Schokolade und Co.: Laut DONALD-Studie liegt der Zuckerverzehr gerade bei Kindern und Jugendlichen noch immer über der WHO-Empfehlung. Forscher sehen hier die Politik in der Pflicht. mehr »

Länger geguckt, eher gekauft

Menschen treffen irrationale Kaufentscheidungen, so eine Studie: Allein eine lange Betrachtungsdauer lässt Personen eher zugreifen – selbst, wenn das Produkt schlecht ist. mehr »