Ärzte Zeitung online, 31.01.2018

Krankenkassen

Barmer schreibt erneut Rabattverträge aus

BERLIN. Die Barmer kündigt zum 1. Oktober 2018 neue Rabattverträge an. Eine entsprechende Ausschreibung sei jetzt gestartet. Diese elfte Vertrags-Tranche löse die Kontrakte der neunten Tranche ab, die Ende September auslaufen. Die neue Ausschreibung umfasse 151 generische Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen in 160 Fachlosen.

Davon sollen 51 Lose exklusiv nur einem Bieter und 109 Lose mehreren Bietern – maximal dreien – zugeschlagen werden. Die jetzt ausgeschriebenen Wirkstoffe, heißt es, repräsentierten einen Jahresumsatz zu Lasten der Barmer von 470 Millionen Euro (brutto, also vor Rabatten). Insgesamt habe die Barmer 280 Wirkstoffe und -kombinationen unter Rabattvertrag mit einem Brutto-Jahresumsatz von über 1,5 Milliarden Euro. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Reiseimpfungen 2018 – Welcher Schutz ist nötig?

Egal, wohin die Reise geht, die Basisimpfungen sollten vorhanden sein. Doch auch 2018 gibt es für einige Länder spezielle Empfehlungen. mehr »

Mehr Trinken bringt kranken Nieren nichts

Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion einen höheren Wasserkonsum nahezulegen, nützt nicht viel: Die Harnmenge nimmt etwas zu, doch die Nierenfunktion verbessert sich nicht. mehr »

Drogenbeauftragte möchte keine "Legalisierungsdiskussion"

Die Zahl der Rauschgiftdelikte steigt und steigt, wie die neueste Statistik des Bundeskriminalamts zeigt. Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung warnt vor einer "Normalität" beim Konsum bestimmter Drogen. mehr »