Ärzte Zeitung online, 31.01.2018

Krankenkassen

Barmer schreibt erneut Rabattverträge aus

BERLIN. Die Barmer kündigt zum 1. Oktober 2018 neue Rabattverträge an. Eine entsprechende Ausschreibung sei jetzt gestartet. Diese elfte Vertrags-Tranche löse die Kontrakte der neunten Tranche ab, die Ende September auslaufen. Die neue Ausschreibung umfasse 151 generische Wirkstoffe und Wirkstoffkombinationen in 160 Fachlosen.

Davon sollen 51 Lose exklusiv nur einem Bieter und 109 Lose mehreren Bietern – maximal dreien – zugeschlagen werden. Die jetzt ausgeschriebenen Wirkstoffe, heißt es, repräsentierten einen Jahresumsatz zu Lasten der Barmer von 470 Millionen Euro (brutto, also vor Rabatten). Insgesamt habe die Barmer 280 Wirkstoffe und -kombinationen unter Rabattvertrag mit einem Brutto-Jahresumsatz von über 1,5 Milliarden Euro. (cw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

jameda muss Arztprofil löschen - Das ist die Urteilsbegründung

Urteil des Bundesgerichtshofs zum Arzt-Bewertungsportal jameda: Am Dienstag entschieden die Karsruher Richter zugunsten einer klagenden Ärztin. Ihr Profil muss gelöscht werden - die Richter schränken ihr Urteil allerdings ein. mehr »

Wann Bergsteigen fürs Herz schädlich ist – und wann nicht

Forscher haben Studien zu herzkranken Bergsteigern ausgewertet und geben Tipps, was Ärzte bei welcher Krankheit beachten müssen. mehr »

Deutlich mehr Masernfälle in Europa

In der Europäischen Region der WHO gab es 2017 eine Zunahme der Masernfälle um 400 Prozent gegenüber dem Vorjahr. mehr »