Ärzte Zeitung, 30.09.2016

Streikrecht für Ärzte

BSG entscheidet Ende November

KASSEL. Das Bundessozialgericht (BSG) in Kassel entscheidet am 30. November über die Streik-Klage von Medi-Chef Dr. Werner Baumgärtner. Das teilte der Vorsitzende des BSG-Vertragsarztsenats, Ulrich Wenner, jetzt mit.

Allgemeinarzt Baumgärtner hatte seine Praxis geschlossen und der KV einen Streik angezeigt. Diese reagierte mit einem Disziplinarverweis und warf ihm vor, "grob fahrlässig" seine Präsenzpflicht missachtet zu haben.

Mit seiner Klage will Baumgärtner ein Streikrecht für Vertragsärzte durchsetzen. Das Sozialgericht Stuttgart wies ihn 2015 ab, ließ aber die Sprungrevision zu. Das BSG hatte allerdings bereits 2001, 2007 und nochmals 2009 den Zahnärzten in Niedersachsen ein Streikrecht abgesprochen. (mwo)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Neue Arzneien zum Schutz vor Brüchen

Osteoporose wird oft übersehen. Der Welt-Osteoporose Tag rückt die Erkrankung ins Bewusstsein. Zum Schutz vor Frakturen werden derzeit neue Substanzen erprobt. mehr »

Vergangenheit, die nicht vergeht

Ramstein, Eschede, Loveparade in Duisburg: Großunglücke lassen bei Opfern und oft auch bei Einsatzkräften seelische Wunden zurück. Psychotraumatologen können den Betroffenen in der Regel gut helfen. mehr »

Politik hat die Bedeutung der Arzneimittelforschung erkannt

Gute Versorgungsideen sind in der Politik willkommen, stellte Gesundheitsminister Jens Spahn bei der Springer Medizin Gala zum Galenus-von-Pergamon-Preis klar. mehr »