Ärzte Zeitung, 09.10.2009

CompuGROUP - Chance für Anleger?

NEU-ISENBURG (reh). Die Aktie der CompuGROUP könnte für Anleger interessant werden. Analysten von PLATOW Börse, die wie die "Ärzte Zeitung" zur Springer Gruppe gehört, listen die CompuGROUP neuerdings unter ihren Empfehlungen. Dabei liegt der Grund in den Rabattverträgen der Kassen. Kürzlich hat das Landessozialgericht Nordrhein-Westfalen entschieden, dass Kassen bei Ausschreibungen drei Anbietern pro Wirkstoff den Zuschlag erteilen dürfen (wir berichteten).

Das könnte zu einer höheren Nachfrage nach Werbeplätzen in der Arztsoftware führen, so die Analysten - auch bei der CompuGROUP, die davon profitieren würde.

Zum Ausstieg aus der Aktie (DE0005437305; Wert am 08.10.2009: 8,61 Euro) wird geraten, wenn der Kurs auf 6 Euro fällt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

38 Prozent mehr psychische Diagnosen bei jungen Erwachsenen

Immer mehr junge Erwachsene leiden unter psychischen Erkrankungen. Allein die Diagnose Depressionen hat um 76 Prozent seit 2005 zugenommen, so der Arztreport 2018. mehr »

Vorhofflimmern schlägt aufs Hirn

Nicht nur ein Risikofaktor für Schlaganfall: Vorhofflimmern ist auch für das Gehirn gefährlich. Angststörungen und kognitive Einschränkungen sind Nebenwirkungen, so eine Studie. mehr »

Gericht urteilt über Diesel-Fahrverbote

Müssen Städte die Feinstaub-Notbremse ziehen und Diesel-Fahrzeuge aus den Innenstädten verbannen? Bejaht das Bundesverwaltungsgericht dies, könnte auch die Gesundheitswirtschaft in die Bredouille kommen. mehr »