Ärzte Zeitung, 04.02.2010

BiotechPark Berlin-Buch trotzt der Krise

BERLIN (ava). Die Biotechnologie-Unternehmen aus Berlin-Buch sind gut durch das Krisenjahr 2009 gekommen. Das bilanzierte Dr. Ulrich Scheller, Geschäftsführer der BBB Management Gesellschaft. Der BiotechPark des Campus Berlin-Buch umfasst 47 Unternehmen mit 740 Mitarbeitern.

Die positive Entwicklung wird sich laut Scheller 2010 fortsetzen, mehr als die Hälfte der Unternehmen will 2010 Personal einstellen.Zugleich plant eine Mehrzahl der ansässigen Biotechfirmen räumlich zu expandieren. In der nächsten Ausbaustufe des Campus stehen mehrere Neubauprojekte des Max-Delbrück-Centrums für Molekulare Medizin (MDC), eine Erweiterung des Leibniz-Instituts für Molekulare Pharmakologie (FMP) sowie die Sanierung und Modernisierung des Forschungsgebäudes der Charité auf dem Plan.

www.bbb-berlin.de

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Tumorpatienten bei Schmerztherapie unterversorgt

Viele Krebskranke erhalten keine adäquate Schmerztherapie. Das hat eine erste Analyse der Online-Befragung "PraxisUmfrage Tumorschmerz" ergeben. mehr »

ADHS-Arznei lindert Apathie bei Alzheimer

Eine Therapie mit Methylphenidat kann die Apathie bei Männern mit leichter Alzheimerdemenz deutlich zurückdrängen. mehr »

Zehn Jahre "jünger" durch Sport

Wer Sport treibt, ist motorisch gesehen im Schnitt zehn Jahre jünger als ein Bewegungsmuffel. mehr »