Ärzte Zeitung, 04.11.2010

Chronik: Ein schwieriges Jahr für die apoBank

Juni 2009: Vorstandssprecher Günter Preuß wird in der Vertreterversammlung der apoBank mit Ovationen in den Ruhestand verabschiedet. Kurz danach tritt Herbert Pfennig seine Nachfolge an.

November 2009: Die hohe Belastung der apoBank durch strukturierte Wertpapiere, die in der Finanzkrise an Wert verloren haben, wird deutlich. Die Eigenkapitaldecke wird so dünn, dass der Branchenverband einspringen muss.

April 2010: Die Bank weist für 2009 erstmals in ihrer Geschichte einen Verlust aus. 283 Millionen Euro Minus sind es am Ende. Die Dividende fällt aus.

Juni 2010: Gute operative Zahlen für das laufende Jahr deuten auf eine Entspannung hin. Die Kapitaldecke wächst wieder.

November 2010: Zwei Vorstände der apoBank werden im Zuge der Licon-Affäre abberufen.

Top-Thema: Die Licon-Affäre bei der Apobank
Interview: "Wir werden das jetzt sauber abarbeiten"
Licon: Denkmalschutz-Immobilien als Steuersparmodell
Chronik: Ein schwieriges Jahr für die apoBank
Zwei neue Köpfe für den Vorstand der apoBank
Kunden-Hotline beantwortet Fragen zum Thema

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11776)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Wann das Smartphone für Kinderaugen gefährlich wird

Kleine Kinder sollten lieber mit Bauklötzen spielen als mit Smartphones, raten Augenärzte. Denn: Wenn die Kleinen häufig und lange auf Bildschirme starren, leiden nicht nur ihre Augen. mehr »

Auf Zungenküsse besser verzichten?

Zungenküsse erhöhen offenbar das Risiko für HPV-Infekte und damit auch für Mund-Rachen-Tumoren. US-Experten haben sich das Krebsrisiko jetzt einmal genauer angesehen. mehr »

Demenz in D-Moll

Mit Demenzpatienten im Konzert? Viele Angehörige scheuen das. Das WDR-Orchester bietet beiden eine ganz besondere Konzertreihe - mit drei verschiedenen Formaten. mehr »