Ärzte Zeitung, 31.05.2011

HealthCity übernimmt weitere Fitness First Clubs

HOOFDDORP (eb). HealthCity und Fitness First haben sich auf die Übernahme aller 45 Fitness First Clubs in Frankreich, Spanien und Italien geeinigt. Zwölf der Clubs sind in Frankreich, 16 in Spanien und 17 in Italien.

Mit der geplanten Übernahme wird das niederländische Unternehmen HealthCity nach eigenen Angaben einer der europäischen Marktführer in der Fitnessbranche. Fitness First will sich nun auf Entwicklungsländer, insbesondere in Asien, konzentrieren.

Im November letzten Jahres waren bereits die Fitness First Clubs in den Beneluxländern an HealthCity verkauft worden.

Die Übernahme von Fitness First Benelux habe dem gehobenen Fitnessbereich in den Beneluxländern neue Impulse gegeben, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Alle 23 ehemaligen Fitness First Clubs in den Niederlanden seien inzwischen erfolgreich unter dem Namen HealthCity relauncht worden.

HealthCity besitzt 259 Clubs

Bis Mitte Juni sollen alle 29 ehemaligen Fitness First Clubs in Belgien und Luxemburg unter dem Namen HealthCity am Markt operieren, womit HealthCity dann 125 Clubs des gehobenen Niveaus in den Beneluxstaaten und Deutschland betreibt, sowie 89 weitere Standardclubs, unter anderem unter dem Markennamen Basic-Fit.

Nach dieser Übernahme besitzt HealthCity nach eigenen Angaben 259 Clubs und hat mehr als eine halbe Million Mitglieder. HealthCitys Position als Marktführer beruht nicht nur auf der Anzahl der Clubs, sondern auch auf einer Reihe von Produktinnovationen.

Im Juni und Juli dieses Jahres wird HealthCity zum Beispiel ein differenziertes persönliches Trainingsprogramm mit dem Namen Body Pack Pro einführen. Auf der Basis von sechs Grundbewegungen wird in diesem vielseitigen Trainingsprogramm Wert auf die wichtigsten Prinzipien der Fitness gelegt, so das Unternehmen.

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11292)
Organisationen
Fitness First (9)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Intensives Ausdauertraining bremst frühen Parkinson

Sport lohnt sich: Kommen Parkinsonkranke im frühen Stadium regelmäßig ins Schwitzen, bleiben ihre motorischen Fähigkeiten über mindestens ein halbes Jahr hinweg stabil. mehr »

Wo und wann sich Patienten im Krankenhaus wohlfühlen

Die Bertelsmann Stiftung hat untersucht, wo Patienten ihren Klinikaufenthalt am besten bewerten. Dabei fanden die Analysten interessante Zusammenhänge heraus. mehr »

Krebsüberlebende nach Infarkt oft untertherapiert

Patienten mit Herzinfarkt, die eine Krebsdiagnose in ihrer Anamnese stehen haben, erhalten seltener eine leitliniengerechte Therapie. Das wirkt sich auch auf die Mortalität aus. mehr »