Ärzte Zeitung, 26.02.2013

Biotech

Bietet Royalty Pharma für irische Elan?

NEW YORK. Die US-Beteiligungsgesellschaft Royalty Pharma will das irische Biotechunternehmen Elan übernehmen. Wie der Investor RP Management mitteilte, bietet Royalty 6,5 Milliarden Dollar für Elan.

Den Elan-Aktionären würden je Aktie elf US-Dollar geboten, heißt es. Eine formelle Antwort von Elan erfolgte bislang eben so wenig wie eine offizielle Bestätigung der Offerte durch Royalty.

Elan winken nach einem Rechteverkauf sehr hohe Barbestände. Zuletzt hatten die Iren Rechte an dem MS-Mittel Tysabri® (Natalizumab) an Biogen für 3,25 Milliarden Dollar veräußert.

Für Royalty, die sich auf den Erwerb von Pharmalizenzen und Patentrechten spezialisiert hat, wäre es die erste Akquisition eines Pharmaunternehmens. (dpa/cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11850)
Krankheiten
Multiple Sklerose (1216)
Wirkstoffe
Natalizumab (74)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So will Deutschland den Zuckerberg bezwingen

16:00 UhrZu viel und zu schlecht gekennzeichnet: Zucker versteckt sich in vielen Fertigprodukten. Das erschwert eine gesunde Ernährung. Die Politik will nun eingreifen. mehr »

Der Transgender-Trend

Paradigmenwechsel? Transsexuelle lassen sich sogar selbstbewusst für den "Playboy" ablichten. Psychiater warnen aber vor einem Geschlechtsdysphorie-Hype unter Jugendlichen. mehr »

Deshalb gibt's immer mehr Parkinsonkranke

Die absolute Zahl der weltweiten Parkinsonkranken hat sich seit 1990 mehr als verdoppelt. Forscher haben eine Vermutung, warum der Anstieg in manchen Ländern so stark ist. mehr »