Ärzte Zeitung, 20.06.2014

Fußball-WM

Brasilien Top-Ziel für Geschäftsreisende

NEU-ISENBURG. Im Zuge der Fußball-Weltmeisterschaft hat sich Brasilien zum Top-Ziel deutscher Geschäftsreisender entwickelt. Im ersten Quartal habe sich die Zahl der geschäftlichen Flüge nach Brasilien im Vergleich zum Vorjahr um elf Prozent erhöht, berichtete der Lufthansa-eigene Abrechnungsdienstleister Airplus am Dienstag in Neu-Isenburg.

35 Prozent aller Lateinamerika-Flüge aus Deutschland gingen derzeit nach Brasilien. Nur 11 Prozent der Geschäftsreisenden seien weiblich. Airplus führt diesen unterdurchschnittlichen Anteil - weltweit sind es 18 Prozent Frauen - auf die starke Bedeutung der männerdominierten deutschen Bau- und Autoindustrie in Brasilien zurück. (dpa)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »

Als Ärzte zu Mördern wurden

Vor 78 Jahren haben Ärzte auf der Schwäbischen Alb in Grafeneck erstmals Patienten mit Gas ermordet. Nachdem 10.654 Menschen tot waren, setzte das Schweigen ein. Jetzt hat die Ärztekammer an das dunkle Kapitel erinnert. mehr »