Ärzte Zeitung, 14.05.2015

Baden-Württemberg

Kompetenzpreis für Roche

STUTTGART. Das auf prä- und postanalytische Automatisierungssysteme in klinischen Labors spezialisierte Unternehmen Roche PVT zählt zu den Gewinnern des diesjährigen Kompetenzpreises für Innovation und Qualität Baden-Württemberg.

Ausgezeichnet wurde der zu den Kompetenzzentren von Roche für die Entwicklung und Produktion von Systemen zur Laborautomatisierung gehörende Anbieter laut Ausrichter des Preises für die Entwicklung eines neuen Decappers in Kombination mit der IT-Innovationsmethode Scrum.

Der neue Decapper öffne die Probenröhrchen automatisch, wodurch Laborarbeiten vereinfacht und beschleunigt sowie die Sicherheit bei der Probenanalyse erhöht würden. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Bei Diabetikern wird der HbA1c-Wert nicht oft genug kontrolliert

Eigentlich sollten Ärzte mindestens zweimal im Jahr den HbA1c-Wert bei Typ-2-Diabetikern bestimmen. Bei jedem vierten Patienten messen sie ihn aber nur einmal oder gar nicht. mehr »

SPD will "Ende der Zwei-Klassen-Medizin"

14:10 Nach der knappen Abstimmung pro GroKo-Verhandlung geht es nun darum, die auf dem SPD-Parteitag angesprochenen "Nachbesserungen" in den Koalitionsvertrag reinzuverhandeln. KBV und Hartmannbund reagieren skeptisch. mehr »

Beunruhigend hohe Zahlen in der Altenpflege

Altenpflegekräfte fehlen fast doppelt so oft wegen psychischer Erkrankungen wie andere Beschäftigte, heißt es im länderübergreifenden Gesundheitsbericht für Berlin und Brandenburg. mehr »