Ärzte Zeitung, 27.05.2015

Vorbei

Amgen beendet Allianz mit AstraZeneca

THOUSAND OAKS. Amgen will seine Kooperation mit AstraZeneca zur Entwicklung und Vermarktung von Brodalumab beenden. Die Allianz wurde 2012 beschlossen.

Der Antikörper bindet an den IL-17-Rezeptor A und gilt als vielversprechende Option gegen Plaque-Psoriasis. Erst Mitte Mai wurden bei der Jahrestagung der American Academy of Dermatology in San Francisco überzeugende Daten aus zulassungsrelevanten Studien vorgestellt.

Amgen begründet seinen Rückzug damit, dass bei einigen Probanden Suizidgedanken und -handlungen festzustellen waren. Entsprechend restriktive Sicherheitshinweise in der Packungsbeilage würden das Patientenpotenzial für Brodalumab stark limitieren. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Darum will Maria Rehborn unbedingt Landärztin werden

Studentin Maria Rehborn möchte Landärztin werden in den Bergen werden – ein Portrait. mehr »

Welches Wasser in die Nasendusche?

In unserem Trinkwasser tummeln sich viele Erreger. Forscher haben nun getestet, mit welcher Methode Nasenduschen-Wasser behandelt werden sollte, um diese abzutöten. mehr »

Die Rückkehr des Badearztes

Eine Medizinerin bringt die Region Wiesbaden ins Schwitzen: als einzige Badeärztin der Gegend. Der "Ärzte Zeitung" erklärt sie, warum sie Treppen steigen lässt statt eines EKGs – und wie sie 75 Patienten an ihrer Zunge erkannte. mehr »