Ärzte Zeitung, 05.10.2015

Novo Nordisk Deutschland

Olesen ist neue Chefin

MAINZ. Die deutsche Landesgesellschaft des dänischen Insulin-Spezialisten Novo Nordisk steht seit 1. Oktober unter neuer Leitung: Tina Abild Olesen (43) hat die Nachfolge von von Krisja Vermeylen angetreten, die zum Senior Vice President befördert wurde und künftig in der Kopenhagener Unternehmenszentrale den Bereich "Corporate People & Organisation" leitet.

Olesen hat einen Master in Economics & Business Administration der Copenhagen Business School. Seit 2009 ist sie bei Novo Nordisk.

Zunächst war sie als Marketingdirektorin für die Märkte Dänemark, Norwegen und Island verantwortlich. 2012 übernahm sie die gleiche Position in der deutschen Niederlassung in Mainz. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11298)
Organisationen
Business School (58)
Personen
Novo Nordisk (304)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Weniger Kardiologen = mehr Herztote?

In Bundesländern mit weniger niedergelassenen Kardiologen sterben mehr Patienten an Herzerkrankungen, so der aktuelle Herzbericht. mehr »

Personalmangel in der Pflege gefährdet Patienten

17.18Die Gesundheitspolitik der künftigen Regierung wird einen Schwerpunkt bei Pflege setzen müssen. Davon zeigen sich Fachleute im Vorfeld des Kongress Pflege überzeugt. mehr »

Fehlerquelle Datenschutzerklärung

Die meisten Praxis-Websites von Haus- und Fachärzten erfüllen nicht die gesetzlichen Anforderungen. Das legt eine aktuelle Studie nah. mehr »