Ärzte Zeitung, 05.10.2015

Novo Nordisk Deutschland

Olesen ist neue Chefin

MAINZ. Die deutsche Landesgesellschaft des dänischen Insulin-Spezialisten Novo Nordisk steht seit 1. Oktober unter neuer Leitung: Tina Abild Olesen (43) hat die Nachfolge von von Krisja Vermeylen angetreten, die zum Senior Vice President befördert wurde und künftig in der Kopenhagener Unternehmenszentrale den Bereich "Corporate People & Organisation" leitet.

Olesen hat einen Master in Economics & Business Administration der Copenhagen Business School. Seit 2009 ist sie bei Novo Nordisk.

Zunächst war sie als Marketingdirektorin für die Märkte Dänemark, Norwegen und Island verantwortlich. 2012 übernahm sie die gleiche Position in der deutschen Niederlassung in Mainz. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11855)
Organisationen
Business School (63)
Personen
Novo Nordisk (330)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Spahn kritisiert Stimmungsmache der Ärzte

Die Ärzte sind verärgert über Spahns Versorgungsgesetz. Der Gesundheitsminister stellt gegenüber der "Ärzte Zeitung" irritiert klar: Die KBV hat am Gesetz mitgearbeitet. mehr »

Wer wird Galenus-Preisträger 2018?

Heute Abend ist es soweit: Im Rahmen einer feierlichen Gala werden wieder innovative Arzneimittel und hervorragende Grundlagenforscher mit dem Galenus-von-Pergamon-Preis ausgezeichnet. 13 Innovationen sind im Rennen. mehr »

Glücklich und zufrieden mit dem Job

Ärzte und Psychotherapeuten arbeiten gerne in ihrem Beruf und würden ihn wieder ergreifen. Der Ärztemonitor zeigt auch: So viele Ärzte wie nie zuvor sind zufrieden mit der wirtschaftlichen Situation. mehr »