Ärzte Zeitung online, 29.12.2016

Unternehmen

Mercachem kooperiert für neue Zytokin-Blocker

Almirall S.A. und Mercachem arbeiten nun für die Entwicklung von Arznei gegen entzündliche Hauterkrankungen zusammen.

BARCELONA/NIMWEGEN. Die Pharmaunternehmen Almirall S.A. und Mercachem haben eine Kooperation zur gemeinsamen Forschung geschlossen. Ziel der Zusammenarbeit ist die Entwicklung oraler Zytokin-Blocker zur Behandlung entzündlicher Hauterkrankungen, heißt es in einer Mitteilung der Unternehmen zu den miteinander gefassten Plänen.

Im Rahmen dieser Vereinbarung werde Mercachem Prozesse zur verbesserten Identifikation weiterer oraler Zytokin-Blocker einführen. Diese neuen Substanzen werden der Miteilung zufolge Almirall zur Weiterentwicklung zur Verfügung gestellt.

Almirall unterstütze die weitere wissenschaftliche Arbeit von Mercachem auf diesem Feld, wie auch die vorklinischen, klinischen, regulatorischen und kommerziellen Aktivitäten.

Mercachem erhalte dafür eine Vorauszahlung von einer Million Euro sowie weitere Forschungsmittel. Zudem wurden für das Erreichen wichtiger Entwicklungsziele Zahlungen bis zu einer Höhe von 5,5 Millionen Euro vereinbart, heißt es. (mh)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Natürliche Cholesterinsenker" bei Statin-Intoleranz?

Nahrungsergänzungsmittel als "natürliche Cholesterinsenker" sind umstritten. Bei Patienten mit Statinunverträglichkeit können sie aber hilfreich sein. Was empfehlen Experten? mehr »

Multiorgan-Chip für Arzneitests

Mit HiIfe eines Multiorgan-Chips, groß wie eine Tablettenschachtel, können Forscher analysieren, wie ein Mensch auf ein neues Medikament reagieren würde. Tierversuche könnten damit überflüssig werden. mehr »

Uhrenumstellung geht den Deutschen auf den Zeiger

Das Vor-und-Zurück der Zeitumstellung nervt immer mehr Deutsche, so eine Umfrage. Hauptgründe: gesundheitliche Auswirkungen. mehr »