Ärzte Zeitung, 06.01.2017

Bilanz

2016 mit Absatzrekord bei Mineral- und Heilwasser

BONN. Die deutschen Mineralbrunnen haben im Jahr 2016 mit 11,3 Milliarden Litern Mineral- und Heilwasser so viel wie nie zuvor abgefüllt – gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutete dies einen Anstieg um 0,8 Prozent, so der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM). Die positive Bilanz der deutschen Mineralbrunnen ist für VDM-Geschäftsführer Udo Kremer Ausdruck eines anhaltenden Trends. "Die Menschen in Deutschland legen großen Wert auf eine ausgewogene und natürliche Ernährung, auf hohe Lebensmittelqualität sowie auf transparente Produktinformationen", so Kremer. Ein Naturprodukt wie Mineralwasser mit amtlich bestätigter Qualität und Reinheit befinde sich daher ganz im Einklang mit den Verbraucherwünschen. (maw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Manche Wortwahl irritiert mich sehr"

Gesundheitsminister Spahn wird wegen des TSVG von Ärzten kritisiert. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" betont er: Es wird mit Falschinformationen Stimmung gemacht. mehr »

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

CharityAward für Zahnarzt im Waschsalon

Mit dem CharityAward zeichnet Springer Medizin Engagement von Menschen aus, die sich ehrenamtlich um hilfsbedürftige Menschen kümmern. Die diesjährigen Preisträger sind nun gekürt worden. mehr »