Bilanz

2016 mit Absatzrekord bei Mineral- und Heilwasser

Veröffentlicht:

BONN. Die deutschen Mineralbrunnen haben im Jahr 2016 mit 11,3 Milliarden Litern Mineral- und Heilwasser so viel wie nie zuvor abgefüllt – gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutete dies einen Anstieg um 0,8 Prozent, so der Verband Deutscher Mineralbrunnen (VDM). Die positive Bilanz der deutschen Mineralbrunnen ist für VDM-Geschäftsführer Udo Kremer Ausdruck eines anhaltenden Trends. "Die Menschen in Deutschland legen großen Wert auf eine ausgewogene und natürliche Ernährung, auf hohe Lebensmittelqualität sowie auf transparente Produktinformationen", so Kremer. Ein Naturprodukt wie Mineralwasser mit amtlich bestätigter Qualität und Reinheit befinde sich daher ganz im Einklang mit den Verbraucherwünschen. (maw)

Mehr zum Thema

Digitale Kommunikation

KIM-Dienst der Telekom zugelassen

Apps auf Rezept

DiGA-Hersteller kontern Kassen-Kritik

BMG-Bestellung

COVID-Antikörper mit Staatshaftung

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Soll bald in der EU zugelassen sein: AstraZenecas COVID-19-Vakzine.

Neue Corona-Impfempfehlung

STIKO will AZD1222 nur für Erwachsene bis 64 empfehlen

Hoffnungsträger oder Strohhalm? Lillys Bamlanivimab soll – wie auch Regenerons Antikörper-Cocktail „REGN-COV2“ – das Spike-Protein von SARS-CoV-2 blockieren und so die Viruslast reduzieren.

BMG-Bestellung

COVID-Antikörper mit Staatshaftung