Ärzte Zeitung, 12.01.2017
 

Bakterielle Vaginose

Neuer Test in Europa eingeführt

LEXINGTON. Der Medizintechnikanbieter Sekisui Diagnostics führt sein Point-of- Care-Testing auf bakterielle Vaginose nun auch in Europa, Nahost und Nordafrika ein. Wie das Unternehmen mitteilt, sei der OSOM® BVBLUE® Test nun CE-gekennzeichnet. Der Test biete präzise Ergebnisse bei minimalem Personalaufwand, indem er einen erhöhten Spiegel des Enzyms Sialidase erkenne, das von den vier zentralen Krankheitserregern produziert werde, die mit der Krankheit assoziiert werden. Der Test biete in Kombination mit dem OSOM® Trichomonas-Test ein umfassendes Diagnosewerkzeug für zwei der häufigst prävalenten vaginalen und sexuell übertragbaren Infektion der Welt, wie Sekisui betont. (maw)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Wie Grippeviren ihr Erbgut steuern

Forscher haben nachgewiesen, wie Gene von Influenza-A-Viren an- und abgeschaltet werden. Die Erkenntnisse sollen die Entwicklung neuer Therapien vorantreiben. mehr »

6000 Euro Strafe für Informationen über Abtreibung

Wegen unerlaubter Werbung für Schwangerschaftsabbrüche hat das Amtsgericht Gießen am Freitag eine ortsansässige Allgemeinärztin zu 6000 Euro Geldstrafe verurteilt. mehr »

Mehr Transparenz soll die Wogen der SPRINT-Studie glätten

Der Streit um die SPRINT-Studie hält an. Im Fokus steht die genutzte Methode der Praxisblutdruckmessung, um die sich Gerüchte rankten. Jetzt hat die SPRINT-Gruppe für mehr Transparenz gesorgt. mehr »