Ärzte Zeitung online, 09.05.2017

Mobile Health

m.Doc und GE Healthcare kooperieren

KÖLN. Das Kölner Unternehmen m.Doc und GE Healthcare sind eine Partnerschaft eingegangen: Vscan Extend, ein Ultraschallsystem im Smartphone-Format mit Dual-Sonde und drahtlosem Bilddatenexport, kann Untersuchungsdaten jetzt direkt an die Online-Gesundheitsplattform m.Doc mHealth übertragen, wie das Unternehmen mitteilt. Ärzten biete die Plattform unter anderem mobil Zugriff auf aktuelle Befunde, eigens entwickelte Applikationen (beispielsweise das integrierte Vitaldaten-Monitoring) und die Videokommunikation mit Patienten. Mobiles Ultraschall und Plattform sollen eine medizinische Versorgung in Regionen ermöglichen, die sonst schwer zugänglich oder unterversorgt sind, erklären die Partner. (mh)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (11845)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Hausärzte und BZgA starten Aktion zur Organspende

Ärzte sind wichtige Ansprechpartner für die Menschen in Deutschland, wenn es um das Thema Organspende geht. Das geht aus einer aktuellen Umfrage hervor. mehr »

Lindert eine Lichtdusche Rückenschmerzen?

In einer Pilotstudie fanden US-Forscher Hinweise, dass Licht subjektive Schmerzen lindert. Eine morgendliche Lichtdusche könnte gegen chronische Rückenschmerzen helfen. mehr »

VR-Brille anstatt Zigarette

Eine Virtual-Reality-Anwendung soll Raucher vom Glimmstängel wegbringen. Die Idee: Sie lernen virtuell ihren Raucher-Impuls zu kontrollieren. mehr »