Ärzte Zeitung online, 12.07.2017

Diagnostik

Synlab übernimmt private Laborgruppe in Finnland

MÜNCHEN. Die Laborgruppe Synlab expandiert in Finnland: Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, hat es sämtliche Anteile an dem privaten finnischen Labordienstleister Cityterveys übernommen. Cityterveys beschäftigt den Angaben zufolge an 26 Standorten 100 Mitarbeiter, die im vorigen Jahr rund 13 Millionen Euro Umsatz erwirtschafteten.

Ein Kaufpreis wurde nicht bekannt gegeben. Synlab avanciere durch den Zukauf zu einem "der größten Anbieter von integrierten diagnostischen Dienstleistungen in Finnland", heißt es. Cityterveys sei auf Labor- und bildgebende Diagnostik spezialisiert und in Finnland das erste private Unternehmen, das auch 3D-Mammografie zum Brustkrebsscreening anbietet. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Schützt Blutdrucksenkung auch vor Demenz?

Bei medikamentöser antihypertensiver Therapie war in einer US-Studie das Demenzrisiko deutlich reduziert. Das könnte eine Hoffnung für Demenz-Patienten sein. mehr »

Hausärzte zur Kooperation mit Pflegeheimen verpflichtet

Union und SPD bringen ihr zweites Gesetzespaket in der Gesundheitspolitik auf den Weg. Es geht um ein Milliarden Euro schweres Pflege-Programm. mehr »

"Keine Angst, man schläft nicht in der Praxis!"

Zwei Mediziner mit eigener Praxis berichten Jungärzten offen von Licht und Schatten der Niederlassung. mehr »