Ärzte Zeitung online, 21.09.2017

Hamburg

Neue Kinderklinik am UKE wird bezogen

HAMBURG. Das neue Kinder-UKE in Hamburg ist fertiggestellt. Der Umzug in das neue, fast 70 Millionen Euro teure Gebäude beginnt am 21. September bei laufendem Betrieb und soll bis Ende September abgeschlossen sein. Das neue Gebäude vereint alle Leistungen und Fachbereiche der Kinder- und Jugendmedizin unter einem Dach. Behandlungsschwerpunkte sind Herz- und Stoffwechselerkrankungen, neurologische Erkrankungen und Krebs. Die Kinderklinik wurde zu einem Drittel aus Spenden finanziert. Insgesamt haben sich mehr als 12 000 Einzelspender und Institutionen daran beteiligt.20 Millionen Euro hat die Stadt zu dem Neubau beigesteuert. Die Klinik verfügt über drei Operationssäle, 148 Betten, darunter 16 Intensivbetten, und ist Arbeitsplatz für rund 600 Mitarbeiter. (di)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

So teilt sich die Arbeitszeit von Ärzten auf

Wie viel Zeit bringen Ärzte für GKV-Patienten auf, wie viel für Bürokratie? Wie sind die Unterschiede in Stadt- und Landpraxen und den Fachbereichen? Wir geben Antworten. mehr »

Ein Gelähmter kann wieder gehen

Ein querschnittsgelähmter Mann kann wieder einige Schritte gehen - dank der elektrischen Rückenmark-Stimulation. Von Heilung wollen die Ärzte aber nicht sprechen. mehr »

OTC-Gebrauch verfälscht Laborwerte

Die meisten Patienten nehmen gelegentlich freiverkäufliche Arzneimittel ein. Nur wenige legen das gegenüber ihrem Arzt offen. Das hat Folgen, etwa für die Interpretation von Laborergebnissen. mehr »