Ärzte Zeitung online, 26.10.2017

Insulin

Sanofi reicht Patentklage gegen Mylan ein

PARIS. Sanofi hat vor einem Bezirksgericht im Bundesstaat New Jersey eine Patentverletzungsklage gegen den US-Generikakonzern Mylan eingereicht. Wie Sanofi am Dienstag mitteilte, betrifft die Klage 18 Schutzrechte zu dem rekombinanten Langzeitinsulin Lantus® (Insulin glargin).

Anlass der Klage sei eine Mitteilung Mylans gewesen, bei der Oberbehörde FDA Zulassungen für generisches Insulin glargin in diversen Darreichungsformen – unter anderem im Fertigpen (Original: SoloStar®) – beantragt zu haben. Ähnliche Klagen hatte Sanofi auch gegen Lilly und Merck & Co. (in Europa: MSD) erhoben.

Erste Lantus®-Similars wurden sowohl in Europa (2014) als auch in den USA (2015) bereits zugelassen. (cw)

Topics
Schlagworte
Unternehmen (12259)
Organisationen
Merck & (133)
Sanofi-Aventis (1747)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Stromstimulation hilft Gedächtnis auf die Sprünge

US-Forscher haben mit einer speziellen Wechselstromstimulation das Arbeitsgedächtnis von über 60-Jährigen auf das Niveau von 20-Jährigen gehoben – zumindest für kurze Zeit. mehr »

Aufklärung alleine verpufft

Nicht nur zu Ostern locken Schokolade und Co.: Laut DONALD-Studie liegt der Zuckerverzehr gerade bei Kindern und Jugendlichen noch immer über der WHO-Empfehlung. Forscher sehen hier die Politik in der Pflicht. mehr »

Länger geguckt, eher gekauft

Menschen treffen irrationale Kaufentscheidungen, so eine Studie: Allein eine lange Betrachtungsdauer lässt Personen eher zugreifen – selbst, wenn das Produkt schlecht ist. mehr »