Ärzte Zeitung online, 20.03.2018

Cannabis-Deal

Tilray entwickelt mit Sandoz

NANAIMO/MONTREAL.  Der Cannabis-Hersteller Tilray hat eine strategische Allianz mit der kanadischen Sandoz-Landesgesellschaft geschlossen. Demnach wollen beide Unternehmen neue medizinische Cannabis-Präparate entwickeln und vermarkten.

Außerdem werde Sandoz die Auslieferung von Tilray-Präparaten an kanadische Kliniken und Apotheken übernehmen, heißt es. Finanzielle Details der Zusammenarbeit wurden nicht mitgeteilt.

Der kanadische Anbieter Tilray ist mit seinen Cannabis-Vollextrakten auch im deutschen Markt vertreten. Hiesiger Distributionspartner ist der Düsseldorfer Pharmagroßhändler Noweda. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Mikroben – Heimliche Heiler

Jede zweite Zelle in und auf uns gehört einer Mikrobe. Durch die erfolgreiche Behandlung mit fäkalen Mikrobiota, etwa bei Autismus, hat die Mikrobiomforschung an Fahrt gewonnen. mehr »

Junge Besucher waren "Verjüngerungskur für DGIM"

Die "Ärzte Zeitung" hat den letzten DGIM-Kongresstag mit der Kamera begleitet. Tagungspräsident Sieber hat uns dabei Rede und Antwort gestanden - und erzählt, was ihn in den Tagen begeistert hat. mehr »

628 Kliniken soll Geld gestrichen werden

Hunderte Krankenhäuser sollen nach einem Beschluss des Gemeinsamen Bundesausschusses keinen Zuschlag mehr für die Notfallversorgung erhalten. mehr »