Ärzte Zeitung online, 03.05.2018

Pharma

Gilead kooperiert mit Google-Tochter Verily

FOSTER CITY. Der Pharmakonzern Gilead ist eine dreijährige Forschungskooperation mit der Verily Life Science LLC, einer Tochter der Google-Holding Alphabet, eingegangen. Ziel der Allianz sei es, die immunologischen Vorgänge bei rheumatoider Arthritis, chronisch entzündlicher Darmerkrankung sowie Morbus Lupus besser zu verstehen. Finanzielle Einzelheiten der Vereinbarung wurden nicht genannt.

Verily werde, wie es wörtlich heißt, "tausende" Immunzell-Proben und Behandlungsdaten von Patienten auswerten, die an klinischen, von Gilead aufgesetzten Studien der Phasen II und III teilnehmen. Die Analysen sollen vor, während und nach medikamentöser Behandlung stattfinden. (cw)

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Was Patienten ihrem Arzt verschweigen

Als Arzt muss man damit rechnen, dass Patienten nicht alle gesundheitsrelevanten Infos offenlegen. Wann und warum sie diese verheimlichen, haben Psychologen analysiert. mehr »

Möglicher Prognosemarker entdeckt

Forscher haben einen Biomarker entdeckt, der bei Prostatakrebs-Patienten früh auf einen aggressiven Verlauf hinweisen könnte – und ein Computermodell entwickelt, das bei der Vorhersage hilft, wie sich der Tumor entwickelt. mehr »

Gewichtheben enttarnt Koronaranomalie

Krafttraining zur KHK-Prävention: Das funktionierte bei einem jungen Gewichtheber – allerdings auf unvorhergesehene Weise. mehr »