Ärzte Zeitung, 13.12.2011

Der Tipp

Kfz-Versicherung jetzt noch wechseln

Ärzte können ihre Kfz-Versicherung unter bestimmten Umständen auch dann wechseln, wenn sie die Kündigungsfrist zum 30. November versäumt haben. Der Großteil der Verträge läuft zum Jahreswechsel aus.

"Ein Sonderkündigungsrecht besteht dann, wenn der Versicherer einseitig die Vertragsbedingungen ändert", sagt Eckhard Benner von der Verbraucherzentrale Baden-Württemberg. Wenn der Versicherer zum 1. Januar 2012 die Preise anhebt, haben Sie jetzt ein Sonderkündigungsrecht.

In bestimmten Fällen ist das auch dann so, wenn das Fahrzeug nach einem Wohnungswechsel am alten Wohnort ab- und am neuen angemeldet wird. "Hier gelten die individuellen Vertragsbedingungen", so Benner.

Er empfiehlt Verbrauchern, sich genau zu informieren, ob ein Wechsel Verbesserungen bringt. Dabei solle man sich nicht auf die Vergleichsportale im Internet verlassen, sondern Vertragsangebote der Versicherer einholen.

"Vergleichsportale sind eine Krücke, hier holt man sich nur einen ersten Hinweis", sagt er. (tau)

Lesen Sie dazu auch:
PKV sieht Tarifwechsel nicht gerne
Der konkrete Fall: Versicherungsschutz für das iPhone lohnt sich selten
Die Meinung: Reparaturarbeiten dringend nötig
Der Tipp: Kfz-Versicherung - Jetzt noch kündigen

Topics
Schlagworte
Versicherungen (1212)
Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

"Manche Wortwahl irritiert mich sehr"

Gesundheitsminister Spahn wird wegen des TSVG von Ärzten kritisiert. Im Interview mit der "Ärzte Zeitung" betont er: Es wird mit Falschinformationen Stimmung gemacht. mehr »

Galenus-Gala 2018 – Das sind die Gewinner

Was zeichnet innovative Arzneimittelforschung aus? Vier Medikamente und eine Forschergruppe erhalten den Galenus-von-Pergamon-Preis 2018. Für beispielhaftes soziales Engagement wurde zudem der CharityAward verliehen. mehr »

Stammzelltherapie stoppt aggressive MS

Je früher, desto wirksamer – auch bei der autologen Stammzelltransplantation: Die Aktivität der Multiplen Sklerose lässt sich wohl komplett unterbinden, wenn die Methode als First-line-Therapie eingesetzt wird. mehr »