Ärzte Zeitung online, 15.11.2013
 

PKV

Barmenia zahlt Zweitmeinung zu Krebs

Versicherer übernimmt Kosten in Höhe von 379 Euro.

KÖLN. Vollversicherte Kunden der Barmenia Krankenversicherung können sich über das Onlineportal www.krebszweitmeinung.de nach einer Krebsdiagnose kostenlos eine zweite Meinung einholen.

Der Wuppertaler Versicherer hat darüber eine Vereinbarung mit der Health Management Online AG abgeschlossen, die das Portal betreibt. Es verspricht Interessierten eine persönliche Beratung und eine fachlich fundierte Zweitmeinung innerhalb von sieben Tagen.

Ein Tumorboard erstellt die Expertise aufgrund der vom Patienten eingereichten Unterlagen. Die Barmenia übernimmt die Kosten in Höhe von 379 Euro für ihre Versicherten, die nicht in Vorleistung treten müssen. Auch die Süddeutsche Krankenversicherung bietet ihren Versicherten dieses Angebot. (iss)

Topics
Schlagworte
Versicherungen (1111)
Krebs (10558)
Onkologie (8014)
Organisationen
Online (8)
Krankheiten
Krebs (5258)

Schreiben Sie einen Kommentar

Überschrift

Text

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Weitere Beiträge aus diesem Themenbereich

Frauen schuld an "Männergrippe"?

Jammernde Männer mit Erkältung sind keine Weicheier, sie leiden tatsächlich stärker. Das liegt wohl am Testosteron. Und an Frauen, die testosterontriefende Männer bevorzugen. mehr »

Stammzellgesetz – Bremse für Forscher?

2002 gab es um die Forschung an menschlichen embryonalen Stammzellen eine hochemotionale Debatte. Heute ist der Pionier von ehedem mit dem Stand seiner Arbeit zufrieden. Doch nicht nur er fürchtet durch das Stammzellgesetz Nachteile für Forscher in Deutschland. mehr »

Ebola-Überlebende auch 40 Jahre später noch immun

Eine Forscherin machte sich auf die Suche nach den Überlebenden des ersten Ebola-Ausbruchs – und verspricht sich davon wichtige Erkenntnisse. mehr »