Kooperation | In Kooperation mit: Forum Impfen

Service für Leser*innen

Fragen zum Impfen? Nutzen Sie die Telefonaktion!

Impfungen gegen COVID-19 haben das vergangene Jahr dominiert. Jetzt geht der Fokus wieder auf die anderen Impfungen.

Dr. Michael HubertVon Dr. Michael Hubert Veröffentlicht:
Fragen zum Impfen? Nutzen Sie die Telefonaktion!

© [M] vector_master / stock.adobe.com

Im dritten Pandemiejahr normalisiert sich das Leben. Die Menschen reisen wieder mehr, bisher zurückgestellte medizinische Maßnahmen werden nachgeholt. Dazu zählen auch Schutzimpfungen.

Welche Impfungen sollten nach der akuten Pandemie-Situation als Erstes nachgeholt werden?

Was sind die wichtigsten Standard-Impfungen für Menschen ab 60 Jahre?

Welche Impfungen können gleichzeitig verabreicht werden?

Welche Impfungen sind am dringendsten, wenn der Impfpass fehlt?


Fragen zum Impfen? Nutzen Sie die Telefonaktion!

© Forum Impfen

Erinnerungsservice und weitere Informationen unter:

https://go.sn.pub/OKNSSj

Mit einer großen Telefonaktion bietet die „Ärzte Zeitung“ in Kooperation mit dem „Forum Impfen“ den Leser*innen die Möglichkeit, Fragen rund ums Thema Impfen zu stellen. Dabei geht es nicht nur um die Impfempfehlungen und -indikationen, sondern auch um mögliche Kontraindikationen. Schließlich gibt es Patient*innen, die einige Impfungen nicht erhalten dürfen. Andere Impfungen gelten fast schon als Kunstfehler, wenn sie nicht gegeben werden.

An den Telefonen stehen fünf Expert*innen vom „Forum Impfen“ drei Stunden lang für alle Fragen der Leser*innen zur Verfügung. Dabei muss es sich nicht nur um rein medizinische Inhalte handeln, auch zum Thema Abrechnungen oder zum Impfmanagement können Fragen gestellt werden. Unterstützt wird die Telefonaktion vom Unternehmen GSK. (hub)

Das waren die fünf Expert*innen bei der Telefonaktion

/
Dr. Markus Frühwein Facharzt für Allgemeinmedizin, Reisemedizin, Tropenmedizin, ...
Dr. Markus Frühwein
Facharzt für Allgemeinmedizin, Reisemedizin, Tropenmedizin, Ernährungsmedizin;
München

© Frühwein

Prof. Dr. Christina T. Rieger Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie und int...
Prof. Dr. Christina T. Rieger
Fachärztin für Innere Medizin, Hämatologie und internistische Onkologie;
Hämatologie Onkologie Germering & Tumorzentrum München

© Rieger

Prof. Dr. Jörg Schelling Facharzt für Allgemeinmedizin, Reisemedizin; Martinsrie...
Prof. Dr. Jörg Schelling
Facharzt für Allgemeinmedizin, Reisemedizin;
Martinsried

© Klinik der Universität München

Dr. Albrecht von Schrader-Beielstein Facharzt für Allgemeinmedizin, Tropenmedizi...
Dr. Albrecht von Schrader-Beielstein
Facharzt für Allgemeinmedizin, Tropenmedizin;
Wörthsee-Steinebach

© Jörg Ulrich, PR-NRW

Dr. Mirko Steinmüller Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie, Infektiologie,...
Dr. Mirko Steinmüller
Facharzt für Innere Medizin, Rheumatologie, Infektiologie, Reisemedizin;
Ehringshausen / Dilltal

© Miriam Bender, Momentum Fotografie

Mehr zum Thema

Schutzimpfungen

Aufklärung bei Impfgegnern richtig dokumentieren

Kooperation | In Kooperation mit: Forum Impfen, unterstützt von GSK

Telefonaktion

Impflücken bei onkologischen Patienten zügig schließen

Kooperation | In Kooperation mit: Forum Impfen, unterstützt von GSK

Telefonaktion

Auf viele Fragen gaben fünf Impf-Spezialisten Antworten

Kooperation | In Kooperation mit: Forum Impfen, unterstützt von GSK
Das könnte Sie auch interessieren
Therapie mit GLP-1-RA: Mehr als nur Zuckerkontrolle

© Lilly Deutschland GmbH

Typ-2-Diabetes

Therapie mit GLP-1-RA: Mehr als nur Zuckerkontrolle

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Fallbeispiel: HbA1c 9,3 trotz Metformin: Wie Therapie intensivieren?

© Lilly Deutschland GmbH

Typ-2-Diabetes

Fallbeispiel: HbA1c 9,3 trotz Metformin: Wie Therapie intensivieren?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

© designer491 / Getty Images / iStockphoto

Long-COVID

Mit Vitamin C gegen schwere Langzeitfolgen

Anzeige | Pascoe Naturmedizin
Kommentare
Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Bei einer Pneumonie können Prognosemarker helfen, Über- und Untertherapien zu vermeiden.

© Minerva Studio / stock.adobe.com

WONCA-Kongress

Drei Prognosemarker bei Pneumonie

Constanze Jäger fungiert am Städtischen Klinikum Braunschweig als Employee Happiness Managerin.

© [M] Porträt: Klinikum Braunschweig/Dennis Schulten | Martyshova / stock.adobe.com

Zufriedene Mitarbeiter

Glücksmanagerin greift im Krankenhaus unter die Arme