Sportmedizin

2. Dopingfall: Russin positiv!

Veröffentlicht: 17.02.2006, 08:00 Uhr

TURIN (dpa). Die russische Olympia-Zweite im Biathlon, Olga Pylewa, ist nach dem 15-Kilometer-Rennen bei den Olympischen Winterspielen in Turin positiv getestet worden.

"Es ist ein Stimulanzmittel in hoher Konzentration gefunden worden", bestätigte gestern Thomas Bach, neu gewählter Vizepräsident des IOC. Auf die Silbermedaille kann nun Martina Glagow aus Mittenwald hoffen, die in dem Rennen am Montag Dritte geworden war.

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Machen oder nicht? Am Donnerstag diskutierte der Deutsche Ethikrat über das „Recht auf Selbsttötung.

Debatte im Ethikrat

Was heißt eigentlich „freies Sterben“?

Preis fürs Ehrenamt: Der diesjährige Springer Medizin Charity Award wurde am Donnerstagabend an drei Preisträger verliehen.

Virtuelle Springer Medizin Gala

Charity Award 2020 – Ehrungen für das Ehrenamt