Zahl des Tages

86.510

Veröffentlicht: 24.11.2016, 15:05 Uhr

Todesfälle durch verschmutzte Luft mit Feinstaub, Stickoxid und Ozon hat es im Jahr 2013 in Deutschland gegeben, schätzt die Europäische Umweltagentur (EUA).

In Europa werden danach 85 Prozent der Menschen in Städten mit Feinstaubmengen belastet, die nach WHO-Erkenntnissen schädlich sind. (dpa)

Mehr zum Thema
Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Rettungsschirm

Internisten und MVZ fordern klare Worte der KVen

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden