Schlapp im Sommer

Auslöser kann Anämie sein

Veröffentlicht:

BERLIN. Müdigkeit, Konzentrationsschwäche und Schwindel sind auch im Sommer keine Seltenheit. Auslöser kann eine Anämie sein. Etwa 80 Prozent aller Anämien gehen auf Eisenmangel zurück, heißt es in einer Mitteilung des Infozentrums für Prävention und Früherkennung (IPF).

Zwar nehme der Organismus über die Nahrung täglich 1 - 2 mg Eisen auf. Etwa die gleiche Menge des Spurenelements verliert er jedoch über sich ablösende Hautschichten oder kleinere Blutverluste wieder. (eb)

Weitere Infos enthält das IPF-Faltblatt "Blutsenkung und Blutbild". Es ist kostenlos erhältlich unter: www.vorsorge-online.de oder beim IPF-Versandservice, Postfach 27 58, 63563 Gelnhausen. Dabei unbedingt den Titel des IPF-Faltblatts angeben, Namen und vollständige Adresse.

Mehr zum Thema

Ischämische Apoplexie

Thrombektomie: Drip-and-Ship wird immer schneller

Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden »Kostenlos registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Der ALM-Vorsitzende Dr. Michael Müller sieht die Labore in Deutschland gut aufgestellt, auch wenn die Mitarbeiter dort seit Wochen an der Belastungsgrenze arbeiten.

© tilialucida / stock.adobe.com

Auslastung bei 95 Prozent

Corona-Tests: Labore stoßen an ihre Grenzen