Fortbildungsreihe

Bei Schmerzen auf dem neuesten Stand

Bei zertifizierten Live-Veranstaltungen der DGS stellen Experten neueste Entwicklungen in der Prävention, Diagnostik und Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen vor.

Veröffentlicht:

BERLIN. Auch 2019 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V. (DGS) kostenfreie „DGS-Regionalkonferenzen“, bei denen sich „alle an der schmerzmedizinischen Versorgung beteiligten Fachgruppen über Standards und Innovationen in der Schmerztherapie informieren und fortbilden können“, wie die DGS mitteilt. Die Fortbildungsreihe ist CME-zertifiziert, die nächsten beiden Termine sind am 17. August in Frankfurt / Main und am 24. August in Hannover. (eb)

Weitere Infos und Anmeldung: www.dgschmerzmedizin.de

Mehr zum Thema

SMA und Sichelzellanämie

Zwei neue Untersuchungen im Neugeborenen-Screening

Seltene Erkrankungen

Wenn Befunde Fragezeichen aufwerfen

Behandlung von chronisch Kranken

Start-up setzt auf private Cannabis-Medizin

Schlagworte
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

Nachmittags: das schnelle Telegramm. Am Morgen: Ihr individuell zusammengestellter Themenmix.

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet (li.) und der CSU-Vorsitzende Markus Söder bei der Vorstellung des Wahlprogramms am Montag in Berlin.

Wahlprogramm vorgestellt

Union will Milliardenspritze für die Krankenkassen