Fortbildungsreihe

Bei Schmerzen auf dem neuesten Stand

Bei zertifizierten Live-Veranstaltungen der DGS stellen Experten neueste Entwicklungen in der Prävention, Diagnostik und Behandlung von Patienten mit chronischen Schmerzen vor.

Veröffentlicht:

BERLIN. Auch 2019 veranstaltet die Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin e. V. (DGS) kostenfreie „DGS-Regionalkonferenzen“, bei denen sich „alle an der schmerzmedizinischen Versorgung beteiligten Fachgruppen über Standards und Innovationen in der Schmerztherapie informieren und fortbilden können“, wie die DGS mitteilt. Die Fortbildungsreihe ist CME-zertifiziert, die nächsten beiden Termine sind am 17. August in Frankfurt / Main und am 24. August in Hannover. (eb)

Weitere Infos und Anmeldung: www.dgschmerzmedizin.de

Schlagworte:
Mehr zum Thema
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen

EFI-Jahresgutachten 2024 übergeben

KI: Harter Wettbewerb auch in der Medizin

Lesetipps
Arzt zeigt Patienten eine App auf dem Handy.

© DragonImages / Getty Images / iStock

EPatient Survey

E-Health: Die Patienten stimmen mit den Füßen ab