TIP

Blutzucker am Abend wenigstens 100 mg/dl

Veröffentlicht:

Legen Sie Diabetikern ans Herz, vor dem Schlafen noch einmal den Blutzucker zu messen! Denn die Zahl nächtlicher Hypoglykämien ist bei Insulin-behandelten Typ-1- und Typ-2-Diabetikern offenbar größer als vermutet.

Als gute Einstellung gelten 120 bis 180 mg/dl. Ein Wert unter 100 mg/dl führt hingegen in 50 Prozent der betroffenen Fälle zu nächtlichen Hypoglykämien, wie Dr. Peter Hien aus Freiberg und Professor Bernhard Böhm aus Ulm betonen.

Hinweise auf nächtliche Hypoglykämien können ein überschießender Blutzuckeranstieg nach dem Frühstück oder ein positiver Azetontest im zuckerfreien Morgenurin sein. Zur Klärung ist eine nächtliche Kontrolle zwischen 3.00 und 4.00 Uhr morgens anzuraten.

Mehr zum Thema

Kongress der Gefäßchirurgie und Gefäßmedizin

Bei chronischen Wunden mehr Gefäßdiagnostik!

Das könnte Sie auch interessieren
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Jetzt anmelden / registrieren »

Die Newsletter der Ärzte Zeitung

» kostenlos und direkt in Ihr Postfach

Am Morgen: Ihr individueller Themenmix

Zum Feierabend: das tagesaktuelle Telegramm

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Zeitgenössischer Kupferstich von William T. G. Morton und Kollegen im Massachusetts General Hospital in Boston. Mittels eines Glaskolbens führte Morton die Äthernarkose vor.

© akg-images / picture-alliance

175 Jahre Anästhesie

Triumph über den Schmerz

Nach erfolgreicher Sondierungswoche (v.l.n.r): Robert Habeck und Annalena Baerbock, Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen, SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz und FDP-Chef Christian Lindner am Freitag in Berlin.

© Kay Nietfeld/picture alliance

Erfolgreiche Sondierung

Das plant die Ampelkoalition im Bereich Gesundheit