Parlamentarische Anfrage

Brandenburg: Mehr als 87.000 Corona-Impfungen im 4. Quartal

87.500 Menschen haben sich in den letzten drei Monaten des vergangenen Jahres gegen COVID-19 impfen lassen. Die meisten Impfungen gab es in Potsdam und Umgebung.

Veröffentlicht:

Potsdam. In Brandenburg erhielten im vierten Quartal 2023 noch rund 87.500 Menschen eine Impfung gegen das Coronavirus. Das geht aus einer Antwort des Potsdamer Gesundheitsministeriums auf eine Kleine Anfrage der Landtagsabgeordneten Christine Wernicke (BVB/Freie Wähler) hervor, die am Montag vom Potsdamer Landtag veröffentlicht wurde.

Im September hatten Gesundheitsministerin Ursula Nonnemacher (Grüne) und der stellvertretende Vorstandsvorsitzende der Kassenärztlichen Vereinigung Brandenburg (KVBB), Dr. Stefan Roßbach-Kurschat, alle Angehörigen einer Risikogruppe aufgerufen, sich eine Auffrischungsimpfung verabreichen zu lassen, um sich und Personen in ihrer persönlichen Umgebung zu schützen.

Wie aus der Antwort hervorging, gab es die meisten Impfungen im überwiegend im Berliner Speckgürtel gelegenen Landkreis Potsdam-Mittelmark und der Landeshauptstadt Potsdam. Die wenigsten Impfungen wurden dagegen in der kreisfreien Stadt Frankfurt (Oder) verabreicht. (lass)

Mehr zum Thema

Impfquote in Deutschland verbessert

Welt-HPV-Tag: Impfen senkt das Risiko für Krebsvorstufen

Das könnte Sie auch interessieren
Grippeschutzimpfung: Jüngere Risikogruppen nicht vergessen

© Springer Medizin Verlag

Intens. Video-Podcast

Grippeschutzimpfung: Jüngere Risikogruppen nicht vergessen

Anzeige | Viatris-Gruppe Deutschland
Herz mit aufgemalter Spritze neben Arm

© Ratana21 / shutterstock

Studie im Fokus

Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Prävention durch Influenzaimpfung?

Anzeige | Viatris-Gruppe Deutschland
Arzt im Gespräch mit Patientin

© Ground Picture / shutterstock

STIKO-Empfehlungen

Handlungsbedarf bei Grippeschutz für Chroniker

Anzeige | Viatris-Gruppe Deutschland
IPD-Fallzahlen & Pneumokokken-Impfung bei Kindern in Deutschland

© Olivier Le Moal - stock.adobe.com

Content Hub Impfen

IPD-Fallzahlen & Pneumokokken-Impfung bei Kindern in Deutschland

Anzeige | MSD Sharp & Dohme GmbH
Vom Säugling bis zum Senior

© Juanmonino | iStock (Symbolbild mit Fotomodellen)

Impfungen

Vom Säugling bis zum Senior

Anzeige | MSD Sharp & Dohme GmbH
Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Krankenversichertenkarte auf Geld

© Setareh / stock.adobe.com

Neuer Gehaltstarif

Das bedeutet die MFA-Tariferhöhung für Praxen

Nasenabstrich: Seit der COVID-19-Pandemie kennen das viele Menschen. Ob Schnelltests auch bei anderen Infektionen zum Einsatz kommen sollten, ist Gegenstand einer Diskussion.

© Frank Hoermann/SVEN SIMON/picture alliance

Diskussion

Schnelltests für Atemwegsinfektionen: Unfug – oder Schritt nach vorn?