FUNDSACHE

Britney? Da stimmt doch was nicht!

Veröffentlicht:

Wenn Sprecher und Inhalt eines Satzes nicht zusammenpassen, reagiert das Gehirn genauso überrascht wie bei einem Sinnfehler im Satz.

Das haben niederländische Forscher gezeigt, als sie Probanden sowohl inhaltlich unsinnige Sätze vorspielten als auch Sätze, die überhaupt nicht zu dem paßten, der sie aussprach.

Diese Reaktion erfolgt schon in Sekundenbruchteilen, so Jos van Berkum aus Amsterdam, der seine Ergebnisse auf einer Neurowissenschaftler-Tagung in Wien vorstellte.

Hörten die Versuchsteilnehmer etwa den Satz "Du wäschst Deine Hände mit Pferd und Wasser", gab es beim Wort "Pferd" einen charakteristischen Ausschlag im EEG - ein Zeichen ihrer Überraschung. Ähnliches trat beim Wort "Britney" auf, wenn ein Mann den Satz aussprach: "Könnte ich nur aussehen wie Britney Spears!"

Diese Zacke im EEG zeige also an, daß irgendetwas der Erwartung des Zuhörers widerspreche, sagt van Berkum. (ddp.vwd)

Mehr zum Thema

Antwort auf parlamentarische Anfrage

Regierung plant keine höhere Tabaksteuer

Ungesunder Alkoholkonsum

Steife Leber, hohes Risiko für Leberversagen und Tod

Kommentare
Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte und Ärztinnen sowie andere Mitarbeiter der Gesundheitsbranche Zugriff auf mehr Hintergründe, Interviews und Praxis-Tipps.

Haben Sie schon unsere Newsletter abonniert?

Von Diabetologie bis E-Health: Unsere praxisrelevanten Themen-Newsletter.

Das war der Tag: Der tägliche Nachrichtenüberblick mit den neuesten Infos aus Gesundheitspolitik, Medizin, Beruf und Praxis-/Klinikalltag.

Eil-Meldungen: Erhalten Sie die wichtigsten Nachrichten direkt zugestellt!

Newsletter bestellen »

Top-Meldungen
Lesetipps
Charlotte Kleen

© Babett Ehrt/ Lichtbildwerkstatt

Porträt

Wie Charlotte Kleen Medizin in ihrer ganzen Breite kennenlernt

Mit 71 Patienten und Patientinnen konnte eine Per-Protokoll-Analyse durchgeführt werden. Diese zeigte, dass ASS den Leberfettanteil absolut um 5,9 Prozent reduziert hatte, nach Scheinbehandlung war er dagegen um 4,7 Prozent gestiegen.

© monticellllo / stock.adobe.com

Phase-II-Studie

Taugt ASS zur Behandlung der metabolischen Fettleber?

Mädchen geht chemischen Experimenten in einem Klassenzimmer nach, die Haare stehen ihr zu Berge.

© Andrey Kiselev / stock.adobe.com

Inkretinmimetika

GLP-1: Wie aus dem kleinen Hormon ein Rockstar wird