Glukose-Messung

CGM-Anleitung darf auch delegiert werden

Ab April wird die Anleitung zum Gebrauch eines Real-Time Messgerätes mit 72 EBM-Punkten vergütet. Und das jährlich bis zu zehn Mal.

Veröffentlicht: 06.03.2017, 17:45 Uhr

BERLIN. Ab 1. April gelten drei neue, inhaltsgleiche EBM-Ziffern zur Anleitung insulinpflichtiger Diabetiker in der Handhabung sogenannter Real-Time-Glukose-Messgeräte (rtCGM):

- Für Hausärzte und hausärztliche Internisten mit der Zusatzbezeichnung "Diabetologie oder der Qualifikation "Diabetologe Deutsche Diabetes Gesellschaft" gilt die Gebührenordnungsposition 03355.

- Für Internisten mit der gleichen Zusatzweiterbildung oder DDG-Qualifikation wie oben gilt die GOP 13360.

- Kinder- und Jugendmediziner mit Zusatzweiterbildung "Kinder-Endokrinologie und -Diabetologie" oder "Diabetologie" oder der Qualifikation "Diabetologe Deutsche Diabetes Gesellschaft" rechnen die GOP 04590 ab.

Alle drei Ziffern sind mit jeweils 72 Punkten für volle 10 Minuten dotiert und dürfen bis zu zehnmal im Jahr angesetzt werden. Ärzte können, darauf weist die KBV aktuell hin, "die Anleitung des Patienten auch teilweise an das Praxispersonal delegieren".

Kassenpatienten haben ab 8. März Anspruch auf die kontinuierliche interstitielle Glukosemessung (CGM) mittels Real-Time-Messgeräten. (cw)

Mehr zum Thema

Mehr Einsatz der EU gefordert

Diabetes – die stille Pandemie

Fortbildung/Livestream

Internisten Update: Sechs Termine im Spätherbst

Weltkindertag

Häufig keine Inklusion für Kinder mit Diabetes

Schlagworte
Das könnte Sie auch interessieren
Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Erfahrungen aus der Praxis

Umstellung auf GLP-1-RA – Welche Rolle spielt der Hausarzt?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Was kann ein GLP-1-RA?

Start in die Injektionstherapie

Was kann ein GLP-1-RA?

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Studienlage im Überblick

GLP-1-RA für Erstverordner

Studienlage im Überblick

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Dr. Matthias Jöllenbeck pfeift in der nun beginnenden Saison auch erstmals Spiele der Bundesliga.

Dr. Matthias Jöllenbeck

Bundesliga-Schiedsrichter im Arztkittel

Diese Website verwendet Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und und insbesondere dazu, wie Sie deren Verwendung widersprechen können, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.  Verstanden