Neu auf dem Markt

Closed-Loop für Patienten mit extrem instabilem Diabetes

Für Patienten mit hochgradig instabilem Typ-1-Diabetes gibt es eine neue Option. Mit dem Hybrid-Closed-LoopSystem „DBL-hu“ lässt sich der Stoffwechsel befriedigend einstellen.

Veröffentlicht:

Bei Patienten mit hochgradig instabilem Typ-1-Diabetes schwankt der Blutzucker besonders stark. In wenigen Sekunden können die Werte auf 300 mg/dl ansteigen oder plötzlich auf 50 mg/dl sinken. Die Ursachen sind vielfältig und weitgehend unbekannt. Betroffenen wird meist eine Pankreas- oder Inselzelltransplantation angeboten. Diese Verfahren haben aber keine Erfolgsgarantie und erfordern eine Immunsuppression, berichtet das Unternehmen Diabeloop in einer Mitteilung.

Das Unternehmen hat daher sein Hybrid-Closed-Loop System DBLG1 für solche Patienten modifiziert. Solche Systeme bestehen aus einem geschlossenen Kreis von kontinuierlicher Glukosemessung (CGM) und Insulinpumpe („closed loop“). Die Pumpe steigert oder drosselt dabei anhand der ermittelten Glukosewerte automatisch die Insulinabgabe. Das System DBLG1 setzt dabei auf selbstlernende Algorithmen.

CE-Kennzeichnung wurde erteilt

Herzstück ist ein Handset, auf das die CGM-Werte des Patienten via Bluetooth übermittelt werden. Diese werden mit einem Algorithmus analysiert, und die Insulindosis wird ermittelt auf Basis von Physiologie und Verlauf sowie eingegebenen Daten zu Mahlzeiten und körperlicher Aktivität. Das System wurde in der Version „DBL-hu“ an hochgradig instabilen Diabetes angepasst. Hierfür wurde inzwischen die CE-Kennzeichnung erteilt.

In einer Studie wurde „DBL-hu“ bei sieben Patienten geprüft. Das System erhöhte bei ihnen die Zeit im Blutzuckerzielbereich (70-180 mg/dl) deutlich, und zwar von 44 Prozent der täglichen Zeit ohne System auf 73 Prozent mit „DBL-hu“. Damit verbunden waren günstige Effekte auf die Glukosevariabilität, und es gab deutlich weniger Hypoglykämien. Die Therapiezufriedenheit verbessert sich (Diab, Obes and Metabol 2021; 23: 186). (eis)

Weitere Informationen unter www.diabeloop.de

Mehr zum Thema
Das könnte Sie auch interessieren
GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Typ-2-Diabetes

GLP-1-RA: mehr Dosierungen für mehr Therapiemöglichkeiten

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Dulaglutid bei Typ-2-Diabetes

Ab sofort: zusätzliche Blutzuckerkontrolle durch Dosissteigerungen

Anzeige | Lilly Deutschland GmbH
Kommentare

Sie müssen angemeldet sein, um einen Kommentar verfassen zu können.
Die Newsletter der Ärzte Zeitung

Lesen Sie alles wichtige aus den Bereichen Medizin, Gesundheitspolitik und Praxis und Wirtschaft.

NEU als Themen abonnierbar: Frauengesundheit und Kindergesundheit

Newsletter bestellen »

Vorteile des Logins

Über unser kostenloses Login erhalten Ärzte, Medizinstudenten, MFA und weitere Personengruppen viele Vorteile.

Die Anmeldung ist mit wenigen Klicks erledigt.

Jetzt anmelden / registrieren »

Top-Meldungen
Ein Mann erhält in einer Arztpraxis im brandenburgischen Senftenberg am Mittwoch eine Corona-Impfung mit dem Impstoff von AstraZeneca.

Impfverordnung

So ist das Corona-Impfen in den Arztpraxen geplant

Hilfe zur Selbsthilfe: Der richtige Umgang mit dem Adrenalin-Autoinjektor muss immer wieder trainiert werden.

S2k-Leitlinie aktualisiert

Anaphylaxie: Was in das Notfallset gehört